Kalender der WandelTAGE

Das waren die WandelTAGE 2021
Freitag
27. August
11:00 bis 12:30 Uhr
 
WEZ Stiftsallee

Stiftsallee 130
Minden
Nachhaltiger Einkaufen bei WEZ

Ein verantwortungsvoller Einkauf erfordert neue Routinen. Alte Gewohnheiten müssen überdacht und durch Neue ersetzt werden.

Wir bieten unseren interessierten Kunden einen geführten nachhaltigen Einkauf in unserem Markt an und zeigen Möglichkeiten für ein zukunftsfähiges Einkaufen auf. Der Marktrundgang soll das Bewusstsein für einen nachhaltigen Einkauf stärken und zudem das Thema Nachhaltigkeit bei WEZ durch praktische Veranschaulichung erlebbar machen.

Auch bietet uns der Marktrundgang eine Plattform, um direkt mit unseren Kunden ins Gespräch zu kommen, unsere bereits umgesetzten Maßnahmen zu präsentieren, sowie im Austausch herauszufinden, welche Bedarfe und Wünsche unsere Kunden haben.

Anmeldung: direkt im Markt, maximal 10 Teilnehmer*innen möglich


 

SDG-12 SDG-13

Freitag
27. August
12:00 bis 13:30 Uhr
 
EDEKA Röthemeier

Hauptstraße 36-40
Petershagen
Nachhaltiger Einkaufen bei EDEKA

Ein verantwortungsvoller Einkauf erfordert neue Routinen. Alte Gewohnheiten müssen überdacht und durch Neue ersetzt werden.

Wir bieten unseren interessierten Kunden einen geführten nachhaltigen Einkauf in unserem Markt an und zeigen Möglichkeiten für ein zukunftsfähiges Einkaufen auf. Der Marktrundgang soll das Bewusstsein für einen nachhaltigen Einkauf stärken und zudem das Thema Nachhaltigkeit bei EDEKA durch praktische Veranschaulichung erlebbar machen.

Auch bietet uns der Marktrundgang eine Plattform, um direkt mit unseren Kunden ins Gespräch zu kommen, unsere bereits umgesetzten Maßnahmen zu präsentieren, sowie im Austausch herauszufinden, welche Bedarfe und Wünsche unsere Kunden haben.

Anmeldung: direkt im Markt, maximal 10 Teilnehmer*innen möglich


 

SDG-12 SDG-13

Freitag
27. August
13:00 bis 17:30 Uhr
 
Mühle Destel

Lübbecker Straße 14
Stemwede
Radtour Stemwede Süd

Die Rundfahrt startet an der Windmühle Destel und besucht

• das Kulturwäldchen Tannenschmiede,
• das Marmelädchen,
• die Familienrösterei & Chocolaterie Pape (hier Kaffeetrinken),
• die Trinkwasserstation Destel und
• den Demeter Gärtnerhof Westerwinkel.

Die Radtour endet wieder an der Mühle Destel gegen 17:30 Uhr. Dort gibt es Pizza aus dem Backhaus.
Im Anschluss findet die offizielle Eröffnung der WandelTAGE 2021 statt.

Anmeldungen für die Radtour bitte bis 25.8. bei Luise Lahrmann, Tel. 05745-2290 oder luise.lahrmann@gmx.de
Teilnahmebeitrag 5 €/Person


 
Freitag
27. August
13:30 bis 17:00 Uhr
 
Böhnen Hoff

Petershäger Weg 220
Minden
Tag der offenen Tür auf klimaneutral wirtschaftender Landwirtschaft

Wir bieten Führungen auf unserem klimaneutral bewirtschafteten Gemüsebetrieb an.
Der Hofladen hat gleichzeitig geöffnet und für die Kinder gibt es (wenn es den Pferden gut geht) Kutschfahrten, Riesenseifenblasen und anderen Spass auf dem Hof.


 

SDG-3 SDG-8 SDG-11 SDG-12 SDG-13 SDG-15

Freitag
27. August
15:30 bis 17:30 Uhr
 
Osnabrücker Weltacker

Händelstr., Ecke Carl-Cromme-Weg
Osnabrück
Live-Musik auf dem Acker: SIM QUINTETT (Sinti-Swing)

Die fünf Musiker des SIM QUINTETTs spielen ihren mitreißenden Sinti-Swing auf dem 2000m2-Gemüseacker.
Dazu kann die Ackerausstellung besichtigt werden.


 

SDG-3 SDG-4

Freitag
27. August
16:30 bis 18:00 Uhr
 
Gesamtschule Hüllhorst

Osterstraße 7
Hüllhorst
Naturverbindung macht Schule

Schulgarten, Waldgelände, Blühstreifen, Bienenprojekt – die Gesamtschule Hüllhorst verfügt durch die zur Schule gehörigen Anlagen über großartige Möglichkeiten, Kindern und Jugendlichen Naturverbindung und Nachhaltigkeit durch das praktische Erleben nahezubringen.

Bei einem Erkundungsgang durch das Waldgelände und einem anschließenden Kaffee/Kräutertee im Schulgarten sind Sie dazu eingeladen, in dieser Hinsicht vor allem die praxisbezogenen AG`s und Projekte an der Gesamtschule Hüllhorst kennenzulernen und sowohl Einblicke in die Aktivitäten der bestehenden AG’s (Schulgarten-AG, Bienen-AG, Wildnis-AG) als auch Ausblicke auf mögliche weitere Entwicklungen (Projekttage zum Thema Nachhaltigkeit; kleine Permakulturprojekte; Anlage eines Färbergartens o.ä.) zu gewinnen.


 

SDG-3 SDG-4

Freitag
27. August
17:30 bis 22:00 Uhr
 
Mühle Destel

Lübbecker Straße 14
Stemwede
Eröffnung der WandelTAGE 2021

Zur Ankunft der Radtour: »Geh’ aus mein Herz und suche Freud« – Andacht an der Mühle mit Pfarrerin Sigrid Kuhlmann, Stemwede-Wehdem; es darf auch gesungen werden!! Anschließend Pizza aus dem Mühlen-Backhaus.

Eröffnung der WandelTAGE durch den stellvertretenden Bürgermeister von Stemwede Stephan Leonhardt und mit einer Video-Grußbotschaft von Landrätin Anna Katharina Bölling.

Führung über das Mühlengelände und Vorträge Dr. Inge Uetrecht über »Stemwede blüht auf« und von Orts-Heimatpfleger Horst Richter über »Destel – Ein Dorf als großer Akku«.

Anschließend geselliges Beisammensein


 

SDG-2 SDG-8 SDG-12

Freitag
27. August
21:00 bis 22:00 Uhr
 
Johanniskirchhof

Johanniskirchhof 1
Minden
Soya the Cow: Why only you?

Für ihre Performance bei den Wandeltagen kombiniert Soya the Cow Lieder aus der Perspektive einer Milchkuh mit persönlich-menschlichen Geschichten und Träumen. Wie würde unser Leben aussehen, wenn wir damit aufhörten, andere in Stücke zu schneiden? Können wir frei sein, wenn nicht alle frei sind? Soyas Musik bewegt, regt zum Denken an und rüttelt am Selbstbild, welches den Menschen stets ins Zentrum stellt.

Soya ist die erste sex-positive, feministische, vegane Drag-Kuh der Welt. Singend, tanzend, muhend und sprechend kämpft sie für die Befreiung von allen. Sie sprengt die Grenzen von Gender und Spezies und steht ein für eine Welt voller Freude und Mitgefühl.


 

SDG-5 SDG-10

Samstag
28. August
09:00 bis 16:00 Uhr
 
Tobi’s Gemüsewelt

Zum Heidloh/ Ecke Nordstraße
Petershagen
Gemüsevielfalt

Frische Gemüse, nachhaltig angebaut.
Auch Kräuter gehören dazu.
Dazu noch alte Kartoffel Sorten.


 

SDG-2 SDG-3 SDG-4 SDG-12 SDG-13

Samstag
28. August
10:00 bis 18:00 Uhr
 
Weltladen Minden

Brüderstr. 3
Minden
#Gönn dir Wandel – Die Welt braucht einen Tapetenwechsel

Die Welt steht auf dem Kopf. Nicht nur die Corona-Pandemie fordert die Weltgemeinschaft heraus. Doch werden wir die multiplen Krisen als Chance sehen und sie als Ausgangspunkt für ein grundlegendes Umsteuern nutzen? Wie kann so ein Tapetenwechsel aussehen? Was kann der Weltladen dazu beitragen? Und welchen persönlichen Wandel gönnst du dir? Komm vorbei, diskutiere mit uns und lass uns konkrete Handlungsimpulse mitnehmen, um einen Tapetenwechsel zu gestalten! Mit dem Motto: #Gönn dir Wandel!


 

SDG-4 SDG-12

Samstag
28. August
10:00 bis 18:00 Uhr
 


BahnAKTIONSTAG mit DEMOzug zwischen Bohmte und Lintorf

OS-BahnNordOst braucht Taten statt warten. Jetzt: Klimafreundlich mobil zwischen Wiehen und Kanal!

Die Schienen liegen schon lange aber nur für den Güterverkehr. Am Samstag, 28.08. kommt nun auch der Personenzug.

Einfach zwischen 10 und 18 Uhr in den Demozug einsteigen und den kostenfreien Pendelverkehr zwischen Bohmte—Bad Essen—Lintorf ausprobieren.

Einen InfoFlyer und den ausfühlichen Zugfahrplan mit allen Zwischenhalten gibt es auf der Website des VCD.

Einen großen Bahnhof gibt es vor Abfahrt der Züge in Bohmte mit OS-BahnNordOst-Schaufenster, in Bad Essen-Marina mit Vertretern von Presse und Öffentlichkeit und um 11 Uhr in Lintorf ein Bahn-Willkommen mit Grußworten und Statements aus Verbänden und Politik.

Höchste Zeit für eine Demofahrt ! Nutzen wir sie!

P.S.: Ab Bohmte gibt es direkte Anschlusszüge nach Bielefeld über Osnabrück. Auf dem Bahngelände und in den Zügen gelten die jeweils aktuellen Corona-Schutzregeln


 

SDG-9 SDG-13

Samstag
28. August
10:00 bis 12:30 Uhr
 
NABU Besucherzentrum Moorhus

Frotheimer Straße 57a
Lübbecke
Brainwalking im Großen Torfmoor

Wer hat Lust auf einen Erlebnisspaziergang mit Denksport? Beim Gang durchs Moor sollen dabei in netter Gesellschaft mit Lust und Laune kleine Aufgaben gelöst werden. Es werden dabei alle Sinne gefördert und es wird eine geistige Aktivierung in frischer Luft mit Bewegung erreicht. So werden Körper und Geist fit!

Mit Ingeborg Horter, zertifizierte Natur- und Landschaftsführerin

Teilnahmbeitrag 6 € | 3 € ermäßigt


 

SDG-4

Samstag
28. August
10:00 bis 11:30 Uhr
 
Osnabrücker Weltacker

Händelstr., Ecke Carl-Cromme-Weg
Osnabrück
Naturverbundenes Yoga

Herzliche Einladung zu weltoffenem, naturverbundenem Yoga im Grünen mit Chris!
www.yoga-english.de

Vorher und nachher darf die Ackerausstellung besichtigt werden!


 

SDG-3

Samstag
28. August
10:00 bis 15:00 Uhr
 
Albert-Schweitzer-Haus

Brauereistr. 8
Minden
Pilgern am Pfad der Menschenrechte

Wir starten mit einem Morgenimpuls am Albert-Schweitzer-Haus. Anschließend pilgern wir am Pfad der Menschenrechte entlang (11km). Wir besuchen vier Stelen und werden dort jeweils biblische Texte hören. Der Abschluss ist am Albert-Schweitzer-Haus mit Kaffee und Kuchen.


 

SDG-8 SDG-16

Samstag
28. August
10:00 bis 17:00 Uhr
 
Kleines Theater am Weingarten

Königswall 97
Minden
Theaterworkshop

mit Bildungsreferent Krischan Oberle (BSV) und Martina Freise (Gewaltfrei handeln e.V.).

Wer hat schon mal eine ungerechte Situation erlebt oder beobachtet?

  • z.B. wird im Bus eine Mitschüler*in von einem Erwachsenen beschimpft. Was kann mensch in solchen Situationen tun?
  • ihr erfahrt spielerisch Tipps und Tricks fürs echte Leben
  • im Vordergrund stehen Spaß und Theaterspielen

Für Jugendliche von 12 bis 14 Jahren

Anmeldung
info@welthaus-minden.de


 

SDG-4

Samstag
28. August
11:00 bis 13:00 Uhr
 
Der englische Laden

Ritterstrasse 40
Minden
Englischer Tee vegan

Miss Marple und Mister Stringer trinken Yorkshire Tee nur noch leicht gesüßt und mit Sojamilch.

Wer nicht glaubt, daß es schmeckt: Gerne bei uns probieren.


 
Samstag
28. August
11:00 bis 18:00 Uhr
 
Parkplatz Schlagde Minden (angrenzende Rasenfläche am Weserradweg)

Fischertor
Minden
Masi-kwa Woshe – Wasser für Alle

Infostand über die Arbeit des Vereins Masi kwa Woshe – Wasser für Alle e.V.
Der Verein fördert Wasserprojekte im Partnerkirchenkreis des Evang. Kirchenkreises Minden Kaskazini (Usambaraberge in Tansania)
Fotos (und evtl kleine Filmausschnitte) dokumentieren unsere Arbeit, Ansprechpartner unseres Vereins sind vor Ort.
Bei Bedarf geben wir Trinkwasser (in 0,5 l Glasflaschen) an die Besucher aus.


 

SDG-1 SDG-3 SDG-6 SDG-10 SDG-17

Samstag
28. August
14:00 bis 19:00 Uhr
 
Osnabrücker Weltacker

Händelstr., Ecke Carl-Cromme-Weg
Osnabrück
BUNTE BE(E)TE – Aquarelle im Grünen – Schnupperkurs

In einem offenen Schnupperkurs werden mit Piros Hilfe Gemüse-Aquarelle im Grünen gezaubert!
Für das Material fallen Kosten von 12 € an.

www.atelier-piro.de

Vorher und hinterher darf die Ackerausstellung besichtigt werden!


 

SDG-3 SDG-4

Samstag
28. August
14:00 bis 18:00 Uhr
 
Café im Nordholz

Nordholz 5
Minden
Natur Auftanken

Umringt vom Wald, liegt das Café mitten im Naturschutzgebiet Nordholz. Entspannen Sie sich bei einer guten Tasse bio-Fairtrade Kaffee und hausgemachtem Kuchen auf unserer Sonnenterrasse mitten in der Natur, lassen Sie sich von dem liebevoll gepflegten Garten mit alten Gemüse Sorten inspirieren, oder entdecken Sie die Tier- und Pflanzenwelt auf dem Naturlehrpfad der Biologischen Station Minden-Lübbecke.

Eine solarbetriebene Aufladestation für E-Bikes ist auch vorhanden.


 
Sonntag
29. August
09:30 bis 18:00 Uhr
 
Café im Nordholz

Nordholz 5
Minden
Natur Auftanken

Umringt vom Wald, liegt das Café mitten im Naturschutzgebiet Nordholz. Entspannen Sie sich bei einer guten Tasse bio-Fairtrade Kaffee und hausgemachtem Kuchen auf unserer Sonnenterrasse mitten in der Natur, lassen Sie sich von dem liebevoll gepflegten Garten mit alten Gemüse Sorten inspirieren, oder entdecken Sie die Tier- und Pflanzenwelt auf dem Naturlehrpfad der Biologischen Station Minden-Lübbecke.

Eine solarbetriebene Aufladestation für E-Bikes ist auch vorhanden.


 
Sonntag
29. August
10:00 bis 11:00 Uhr
 
St. Thomas Kirche

Schwabenring 63
Minden
Wunderbar und Verschwunden

Gottesdienst zum Artensterben


 

SDG-2 SDG-15

Sonntag
29. August
10:30 bis 11:30 Uhr
 
St. Lukas

Schäferfeld 41
Minden
Du bist was du isst

Gottesdienst zur Initiative Friede, Gerechtigkeit, Bewahrung der Schöpfung


 

SDG-16

Sonntag
29. August
11:00 bis 13:00 Uhr
 
Brunnenplatz in der Fischerstadt

Oberstraße 52
Minden
Pfad der Menschenrechte [12]

Kunststele 12 | Artikel 4 »Verbot der Sklaverei« und Artikel 14 »Asylrecht«

Die singenden »Seemannsbräute« Astrid Hauke und Stefanie Lubrich glücksbotschaften für mehr Mitmenschlichkeit, Nähe und Vertrauen.
Die Zwei begeistern, beglücken und bewegen ihr Publikum! Nicht verpassen …

Astrid Hauke wurde 2020 mit dem Deutschen Kinderliedpreis ausgezeichnet!


 

SDG-1 SDG-2 SDG-4 SDG-8 SDG-16

Sonntag
29. August
14:00 bis 18:00 Uhr
 
Start Rathaustreppe Bad Oeynhausen , Ziel Bioland Gärtnerei Ulenburg Löhne

Ostkorso 8
Bad Oeynhausen
milla.bike Bad Oeynhausen Welcome Tour

Von der Rathaustreppe in Bad Oeynhausen startet eine Radlergruppe des VCD zu einer 25 km-Spritztour mit dem nagelneu gelieferten freien Lastenrad milla.bike Bad Oeynhausen. Wer mit dem eigenen Rad mitfahren mag, ist herzlich als Begleitung dazu eingeladen. Wer ohne eigenes Rad kommt, bucht sich eines der dort verfügbaren nextbike-Räder.

Ziel der Tour ist die Bioland-Gärtnerei Ulenburg in Löhne. Die Gärtnerei zeigt den Teilnehmenden ihre Produktion und lädt ein zum Sonderverkauf von Obst und Gemüse.

Der Clou der milla.bike welcome Tour: Auf der Fahrt nach Löhne besteht für „Wechselwillige“ die Möglichkeit, das Lastenrad selbst zu fahren. Probieren geht über Studieren!

Eine Anmeldung unter 0152 5264 1244 bzw. minden-herford@vcd.org wird empfohlen.

Weitere Information: www.milla.bike oder VCD-Kontakttelefon 0152 5264 1244


 

SDG-3 SDG-11 SDG-12 SDG-13 SDG-17

Sonntag
29. August
14:00 bis 17:00 Uhr
 
Gut Bustedt

Gutsweg 35
Hiddenhausen
Natürlich nachhaltig gärtnern

Offener Garten mit vielen Angeboten für Kinder und Erwachsene

Pflanzenverkauf, Ideen rund um Upcycling, Insekteninfos, Sämereien, Kräuter- und Heilpflanzen, Bauern- und Schulgarten, Kaffee und Kuchen


 

SDG-4

Sonntag
29. August
14:00 bis 17:00 Uhr
 
Umweltzentrum Minden-Nordholz

Nordholz 5
Minden Todtenhausen
Tag des offenen Bienenhauses

Unser Bienenhaus ist geöffnet. Interessierte Besucher können sich durch die Mitglieder der Bienenfreunde Minden-Nordholz e.V. über viele Facetten von Insekten, Artenvielfalt und Naturschutz informieren lassen. Insbesondere die Honigbienen und deren Produkte stehen im Vordergrund. Im Schaukasten kann man die Bienenkönigin suchen. Auch für Kinder warten viele spannende Aufgaben. Wir freuen uns auf viele Besucher/innen.


 

SDG-3 SDG-12

Sonntag
29. August
16:30 bis 18:00 Uhr
 
Osnabrücker Weltacker

Händelstr., Ecke Carl-Cromme-Weg
Osnabrück
Naturverbundenes Yoga

Herzliche Einladung zu weltoffenem, naturverbundenem Yoga im Grünen mit Chris!

www.yoga-english.de

Vorher und hinterher darf die Ackerausstellung besichtigt werden!


 

SDG-3

Montag
30. August
 


Handys für Insekten

Handy-Recycling für den Umwelt- und Insektenschutz

Wir, die Auszubildenden von DENIOS, möchten mit der Handy-Sammelbox eine Initiative des NABU unterstützen.

Ausgediente Handys in den Hausmüll zu werfen, schadet der Umwelt und ist deshalb gesetzlich verboten. Zu viele seltene Rohstoffe gehen dabei verloren und unnötig viele Ressourcen werden weiter abgebaut.

Nehmen Sie zum nächsten Einkauf einfach ihre alten oder beschädigten Handys, Smartphones oder Tablets (inkl. Zubehör) mit und werfen diese in unsere Sammelbox.

Der Erlös aus dem Recycling der Mobilgeräte wird in einen Insektenschutzfond eingezahlt.

Die Handy können in folgenden Märkten abgegeben werden:

EDEKA Center · Königsstraße 162, Minden
EDEKA Röthemeier · Kutenhauser Straße 155, Minden
EDEKA WEZ · An der Grille 1, Minden
EDEKA WEZ · Marienstraße 128, Minden
EDEKA WEZ · Ringstraße 74, Minden
EDEKA WEZ · Stiftsallee 130, Minden
EDEKA Center · Flurweg 11, Porta Westfalica
EDEKA Center · Unter der Schalksburg 3, Porta Westfalica


 
Montag
30. August
11:00 bis 12:30 Uhr
 
EDEKA Center Minden

Königsstraße 162
Minden
Nachhaltiger Einkaufen bei EDEKA

Ein verantwortungsvoller Einkauf erfordert neue Routinen. Alte Gewohnheiten müssen überdacht und durch Neue ersetzt werden.

Wir bieten unseren interessierten Kunden einen geführten nachhaltigen Einkauf in unserem Markt an und zeigen Möglichkeiten für ein zukunftsfähiges Einkaufen auf. Der Marktrundgang soll das Bewusstsein für einen nachhaltigen Einkauf stärken und zudem das Thema Nachhaltigkeit bei EDEKA durch praktische Veranschaulichung erlebbar machen.

Auch bietet uns der Marktrundgang eine Plattform, um direkt mit unseren Kunden ins Gespräch zu kommen, unsere bereits umgesetzten Maßnahmen zu präsentieren, sowie im Austausch herauszufinden, welche Bedarfe und Wünsche unsere Kunden haben.

Anmeldung: direkt im Markt, maximal 10 Teilnehmer*innen möglich


 

SDG-12 SDG-13

Montag
30. August
11:00 bis 12:30 Uhr
 
Marktkauf Espelkamp

Hindenburgring 3
Espelkamp
Nachhaltiger Einkaufen bei Marktkauf

Ein verantwortungsvoller Einkauf erfordert neue Routinen. Alte Gewohnheiten müssen überdacht und durch Neue ersetzt werden.

Wir bieten unseren interessierten Kunden einen geführten nachhaltigen Einkauf in unserem Markt an und zeigen Möglichkeiten für ein zukunftsfähiges Einkaufen auf. Der Marktrundgang soll das Bewusstsein für einen nachhaltigen Einkauf stärken und zudem das Thema Nachhaltigkeit bei Marktkauf durch praktische Veranschaulichung erlebbar machen.

Auch bietet uns der Marktrundgang eine Plattform, um direkt mit unseren Kunden ins Gespräch zu kommen, unsere bereits umgesetzten Maßnahmen zu präsentieren, sowie im Austausch herauszufinden, welche Bedarfe und Wünsche unsere Kunden haben.

Anmeldung: direkt im Markt, maximal 10 Teilnehmer*innen möglich


 

SDG-12 SDG-13

Montag
30. August
12:00 bis 12:30 Uhr
 


Energie X-Press: Gründächer

Kühlendes Grün kann die Hitze im Eigenheim lindern und darüber hinaus Überhitzungen, insbesondere in innerstädtischen Gebieten spürbar reduzieren. Das Wohlbefinden der Anwohner:innen wird verbessert, Kanäle werden entlastet, Feinstaub wird gebunden. Zahlreiche Tier – und Pflanzenarten finden wieder eine Lebensmöglichkeit.

Welche Schritte bei Planung und Umsetzung der Dachbegrünung beachtet werden müssen, erläutern Kerstin Pahnke, Energieberaterin der Verbraucherzentrale NRW, und Leona Aileen Eichel, Klimaschutzmanagerin des Kreises Minden-Lübbecke im Rahmen der Wandeltage. Die Expertinnen erklären außerdem das aktuelle Förderprogramm des Kreises Minden-Lübbecke, und wie man zur Beantragung vorgehen muss.

Zoom-Link

Eine Veranstaltung der Verbraucherzentrale Minden


 

SDG-13

Montag
30. August
17:00 bis 19:00 Uhr
 
Osnabrücker Weltacker

Händelstr., Ecke Carl-Cromme-Weg
Osnabrück
BUNTE BE(E)TE – Aquarellkurs im Grünen

Auf dem Weltacker entstehen Gemüse-Aquarelle unter Piros Anleitung.
Der Kurs dauert zwei Stunden und ist auf zehn Teilnehmer*innen beschränkt.
Eine Anmeldung ist deshalb wünschenswert.
Der Kostenbeitrag beträgt 23,- Euro.

www.atelier-piro.de

Die Ackerausstellung darf natürlich auch besichtigt werden!


 

SDG-3 SDG-4

Montag
30. August
17:00 bis 18:30 Uhr
 
Historischer Bahnhof Petershagen

Parkplatz Hellersmannstraße
Petershagen
Die Ösper, ein Bach im Wandel

Naturerleben zum Feierabend – Zwei Fragen stehen im Vordergrund des Spaziergangs, der entlang des renaturierten Bachabschnitts und bis zum Ösperhafen führt: Was sind ökologische Erholungsinseln und was haben die Müllstrudel im Atlantik mit der Ösper zu tun?

Im Rahmen der SDG-Rallye des Welthaus Minden werden auch zwei der 17 globalen Nachhaltigkeitsziele (Sustainable Development Goals = SDGs) vorgestellt:
Ziel 14: Leben unter Wasser – Ozeane erhalten
Ziel 15: Leben an Land – Landökosysteme schützen und dem Verlust der biologischen Vielfalt ein Ende setzen

Anmeldung erforderlich bei Kornelia Fieselmann (Kontakt: kornelia.fieselmann(at)bund.net, 05707 1242)
begrenzt auf 10 Personen


 

SDG-14 SDG-15

Montag
30. August
17:00 bis 19:00 Uhr
 
Hansehaus

Papenmarkt 2
Minden
Wer braucht Feminismus?

Jasmin Mittag, Initiatorin der Kampagne „Wer braucht Feminismus?“, wird im Rahmen einer interaktiven Präsentation in den Begriff des Feminismus einführen.

Es wird gemeinsam erarbeitet, wie vielfältig die Themen von Feminismus sind. Außerdem werden Zahlen und Fakten rund um geschlechtsbezogene Diskriminierung betrachtet. Jede*r ist, unabhängig vom jeweiligen Vorwissen, eingeladen teilzuhaben und mitzumachen.

Anmeldung: Volkshochschule Minden (VHS)
Des weiteren sind Anmeldungen auch per Mail an schoelzel@vhs-minden.de möglich, oder telefonisch unter 0571 83766-10 zu den aktuellen Öffnungszeiten: Mo. – Fr. von 08:30 – 12:30 Uhr sowie Mo., Di. und Do. von 13:30 – 17:00 Uhr.


 

SDG-4 SDG-5 SDG-10

Montag
30. August
19:00 bis 20:30 Uhr
 
StartMIndenUP

Simeonscarré 2
Minden
Live-Podcast »Alice im Serverland – Der Podcast für Frauen in der IT«

Die beiden Karriere-Coaches Katrin von Synetz – change consulting GmbH und Sarah von Snkerkopf GmbH IT Experts OWL sprechen in ihrem Podcast »Alice im Serverland« mit Frauen aus der IT über mögliche Karrierehindernisse und entsprechende Lösungsstrategien. Im Rahmen der Wandeltage 2021 nehmen die beiden Hosts eine Podcastfolge im StartMiUp vor Publikum auf. Thema wird sein: Karrierekiller und Denkmuster, die Frauen am Erfolg hindern. Wiebke Arning HR-Managerin bei Apsolut ist Gast im Live-Podcast.

Die Veranstaltung findet statt am 30. August 2021, 19.00 Uhr (Einlass ab 18.30 Uhr) im StartMIndenUP, Simeonscarré 2, 32423 Minden.

Die Wandeltage finden bereits zum dritten Mal statt. Bis zum 5. September gibt es zahlreiche Projekte und Aktionen in Minden und im Kreis Minden-Lübbecke. Ziel ist es, den Nachhaltigkeitsgedanken in der Region zu stärken. Im Fokus steht dabei mehrere der 17 Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen (Sustainable Developement Goals, kurz SDGs): In diesem Jahr ist eines davon das Ziel Nummer 5 Geschlechtergerechtigkeit.

Alternativ zur persönlichen Teilnahme vor Ort kannst du auch per Zoom der Veranstaltung folgen: https://us06web.zoom.us/j/88614463417

Bitte beachtet: Die Teilnahme an der Veranstaltung ist nur für vollständig geimpfte, genesene oder getestete Personen möglich.


 

SDG-5

Montag
30. August
19:00 bis 20:30 Uhr
 


Podiumsdiskussion zum Lieferkettengesetz

Human Rights made in Germany? (Online Veranstaltung)

Made in Germany – dieser Satz steht schon seit Jahrzehnten für qualitativ hochwertige Produkte. Doch viele dieser Produkte wurden im Auftrag von deutschen Unternehmen unter menschenunwürdigen Bedingungen im Ausland produziert. Noch bis zu diesem Jahr war es Unternehmen in Deutschland freigestellt, die Sorgfaltspflichten entlang ihrer Lieferketten zu sichern. Erst im Juni 2021 wurde das sogenannte „Lieferkettengesetz“ beschlossen. Es soll gewährleisten, dass die Menschenrechte entlang der Lieferketten gewahrt werden. Doch ist das wirklich der Fall? Was bewirkt das neu erlassene Lieferkettengesetz? Unter welchen Bedingungen werden derzeit unsere Konsumgüter produziert? Wie kann mensch Umwelt und Menschenrechte in der Wirtschaft am besten schützen?

Diese und weitere Fragen sollen gemeinsam mit Katharina Dröge (MdB, DIE GRÜNEN), Dr. Manuel Brunner (Rechtsanwalt, Praxisschwerpunkte Umweltrecht und Verfassungsrecht), Christian Wimberger (Initiative Lieferkettengesetz) und Schahina Gambir (DIE GRÜNEN Minden-Lübbecke) diskutiert werden. Wir wollen darüber sprechen, warum es wichtig ist, ein starkes Lieferkettengesetz zum Schutz der Menschen und der Umwelt durchzusetzen.

Anmeldung über: projekt@gruene-milue.de


 

SDG-8 SDG-12

Dienstag
31. August
 


Handys für Insekten

Handy-Recycling für den Umwelt- und Insektenschutz

Wir, die Auszubildenden von DENIOS, möchten mit der Handy-Sammelbox eine Initiative des NABU unterstützen.

Ausgediente Handys in den Hausmüll zu werfen, schadet der Umwelt und ist deshalb gesetzlich verboten. Zu viele seltene Rohstoffe gehen dabei verloren und unnötig viele Ressourcen werden weiter abgebaut.

Nehmen Sie zum nächsten Einkauf einfach ihre alten oder beschädigten Handys, Smartphones oder Tablets (inkl. Zubehör) mit und werfen diese in unsere Sammelbox.

Der Erlös aus dem Recycling der Mobilgeräte wird in einen Insektenschutzfond eingezahlt.

Die Handy können in folgenden Märkten abgegeben werden:

EDEKA Center · Königsstraße 162, Minden
EDEKA Röthemeier · Kutenhauser Straße 155, Minden
EDEKA WEZ · An der Grille 1, Minden
EDEKA WEZ · Marienstraße 128, Minden
EDEKA WEZ · Ringstraße 74, Minden
EDEKA WEZ · Stiftsallee 130, Minden
EDEKA Center · Flurweg 11, Porta Westfalica
EDEKA Center · Unter der Schalksburg 3, Porta Westfalica


 
Dienstag
31. August
09:00 bis 15:00 Uhr
 
Bestell-Laden Sonnenblume

Dankerserstr. 150
Minden
Mittagstisch, Kaffee, Kuchen und Eis. Saisonal, regional und nachhaltig.

Wir laden Sie ein zu Mittagstisch, Kaffee, Kuchen und Eis. Bei uns gibt es saisonale, regionale und nachhaltige Produkte. Alle Gerichte gibt es auch zum Mitnehmen im eigenen Behältnis oder im Pfandglas.
Sie können Ihren Kaffee nach einer Fahrradtour auch draußen im Schatten der großen Bäume auf unserem großzügigen Außengelände genießen.


 
Dienstag
31. August
10:00 bis 13:00 Uhr
 
Talentfabrik gGmbH

Fischerstadt 36
Hille
Recycling-Tüfteln

Unsere Tüftelbox greift das Thema Umwelt/Recyling/Nachhaltigkeit auf. Wir bauen Neues aus Altem, Experimente laden zum Staunen und Mitmachen ein, es gibt spannende Mitmachspiele und viel Neues zu lernen.


 

SDG-4 SDG-11 SDG-12 SDG-17

Dienstag
31. August
11:00 bis 12:00 Uhr
 
Familienrösterei & Chocolaterie Pape

Niederfeldweg 4
Preußisch Oldendorf
Röstkaffee & Schokoladenhandwerk – bio, fairtrade und für den guten Zweck

Eine Reise in die Kaffee- und Schokoladenwelt. Im Rahmen einer Verkostung erfährt der Besucher mehr über die Herkunft, das Handwerk und den Herstellungsprozess von Kaffee und Schokolade.

Außerdem haben die Interessierte die Möglichkeit einen Blick hinter die Kulissen des gemeinnützigen Vereins »Ein Lächeln für Dich e.V.« zu werfen, über den Familie Pape seit 6 Jahren schwer erkrankte und trauernde Menschen auf ihrem kleinen Hof aufnimmt.


 

SDG-3 SDG-12

Dienstag
31. August
12:00 bis 12:30 Uhr
 


Energie X-Press: Hitzeschutz

Wir alle freuen uns im Sommer über steigende Temperaturen und Sonnenstrahlen. Doch was, wenn die Sonne für unerträgliche Hitze im Wohnraum sorgt? Besonders Räume und Wohnungen im Dachgeschoss heizen sich schnell auf Temperaturen über 30°C auf. Schlaflose Nächte und Kreislaufbeschwerden können die Folge sein. Ihr Ziel sollte sein: die Sommerhitze gar nicht erst in die Wohnung herein zu lassen!

Kerstin Pahnke, Energieberaterin der Verbraucherzentrale NRW, und Pia Driftmann, Klimaschutzmanagerin des Kreises Minden-Lübbecke werden im Rahmen der Wandeltage die Hitzeentwicklung im Kreis Minden-Lübbecke anschauen und Tipp geben, wie man gegen die Hitze in Gebäuden tun kann.

Zoom-Link

Eine Veranstaltung der Verbraucherzentrale Minden


 

SDG-3 SDG-13

Dienstag
31. August
16:00 bis 18:00 Uhr
 
Kirchplatz Friedewalde

Am Denkmal 1
Petershagen-Friedewalde
Markttag Friedewalde mit Lastenrad milla.bike im Praxistest

Immer dienstags ab 16 Uhr ist Markttag in Friedewalde. Brot, Gebäck, Lebensmittel – dort gibt es nicht nur nachhaltige Lebensmittel aus der Region zu kaufen, sondern jetzt auch nachhaltige Mobilität zu »erfahren«.

Das frei Lastenrad milla.bike steht zum Ausprobieren bereit. Einfach den Einkauf und/oder Kind und Kegel einladen, und los geht die Proberunde nach zuhause.

Ab Mittwoch steht dann milla.bike auch in Friedewalde an der Apotheke (Lavelsloher Straße 1) bereit. Jederfrau und jedermann kann kostenfrei buchen und reservieren über APP oder www.milla.bike


 

SDG-3 SDG-13 SDG-15

Dienstag
31. August
16:00 bis 18:00 Uhr
 
Simeons Herberge

Königstr. 7
Minden
Müll sammeln im Quartier Obere Altstadt

Wir lieben unser Viertel und wünschen uns, dass jede*r sich hier wohlfühlt! Daher starten wir eine Müllsammel-Aktion in der Oberen Altstadt, wo wir uns über Menschen freuen, denen das auch ein Anliegen ist! Treffpunkt ist an der Simeons Herberge. Außerdem wird es ein Mülltrenn-Quiz für Groß und Klein geben.


 

SDG-13 SDG-15

Dienstag
31. August
16:30 bis 17:00 Uhr
 
Mindener Museum

Ritterstraße 23-33
Minden
Typisch Frau, typisch Mann – Feste Rollen seit Urzeiten? (Museumsgespräch)

Viele unserer aktuellen Geschlechterstereotypen beziehen sich auf Vorbilder in der Urgeschichte, etwa „ Männer sind Jäger und Frauen sind Sammlerinnen“. Aber war das tatsächlich so? Die Archäologie gewinnt im Bereich der Geschlechterverhältnisse ganz neue Erkenntnisse und zeigt ein Spannungsfeld zwischen historischen Rollenbildern und heutigen Klischees und geschlechtsspezifischen Zuweisungen auf.

Im Rahmen der Wandeltage werden die archäologischen Objekte im Schaufenster zur Stadtgeschichte des Mindener Museums unter diesen Gesichtspunkten noch einmal neu befragt. Das ca. 30minütige Museumsgespräch zeigt, ob sich Flintgeräte und Werkzeuge tatsächlich einwandfrei Männern zuschreiben lassen und ob Gefäße und Schmuck ausschließlich in den weiblichen Bereich fallen.

Anmeldung: Eine Teilnahme ist nur mit vorheriger Anmeldung unter 0571-9724020 oder museum@minden.de möglich.


 

SDG-4 SDG-5

Dienstag
31. August
17:00 bis 18:30 Uhr
 
EDEKA Center Minden

Königsstraße 162
Minden
Nachhaltiger Einkaufen bei EDEKA

Ein verantwortungsvoller Einkauf erfordert neue Routinen. Alte Gewohnheiten müssen überdacht und durch Neue ersetzt werden.

Wir bieten unseren interessierten Kunden einen geführten nachhaltigen Einkauf in unserem Markt an und zeigen Möglichkeiten für ein zukunftsfähiges Einkaufen auf. Der Marktrundgang soll das Bewusstsein für einen nachhaltigen Einkauf stärken und zudem das Thema Nachhaltigkeit bei EDEKA durch praktische Veranschaulichung erlebbar machen.

Auch bietet uns der Marktrundgang eine Plattform, um direkt mit unseren Kunden ins Gespräch zu kommen, unsere bereits umgesetzten Maßnahmen zu präsentieren, sowie im Austausch herauszufinden, welche Bedarfe und Wünsche unsere Kunden haben.

Anmeldung: direkt im Markt, maximal 10 Teilnehmer*innen möglich


 

SDG-12 SDG-13

Dienstag
31. August
18:00 bis 20:30 Uhr
 
StartMIndenUP

Simeonscarré 2
Minden
„Speed-Dating“ mit der Lokalpolitik (Mitmach-Format)

Vertreter*innen der Lokalpolitik und der politischen Jugendorganisationen aus Minden und der Region kommen mit anderen (jungen) Leuten ins Gespräch – am besten zum Thema Geschlechtergerechtigkeit.

Anmeldung: Gleichstellungsstelle@minden.de


 

SDG-4 SDG-5 SDG-11

Mittwoch
1. September
 


Handys für Insekten

Handy-Recycling für den Umwelt- und Insektenschutz

Wir, die Auszubildenden von DENIOS, möchten mit der Handy-Sammelbox eine Initiative des NABU unterstützen.

Ausgediente Handys in den Hausmüll zu werfen, schadet der Umwelt und ist deshalb gesetzlich verboten. Zu viele seltene Rohstoffe gehen dabei verloren und unnötig viele Ressourcen werden weiter abgebaut.

Nehmen Sie zum nächsten Einkauf einfach ihre alten oder beschädigten Handys, Smartphones oder Tablets (inkl. Zubehör) mit und werfen diese in unsere Sammelbox.

Der Erlös aus dem Recycling der Mobilgeräte wird in einen Insektenschutzfond eingezahlt.

Die Handy können in folgenden Märkten abgegeben werden:

EDEKA Center · Königsstraße 162, Minden
EDEKA Röthemeier · Kutenhauser Straße 155, Minden
EDEKA WEZ · An der Grille 1, Minden
EDEKA WEZ · Marienstraße 128, Minden
EDEKA WEZ · Ringstraße 74, Minden
EDEKA WEZ · Stiftsallee 130, Minden
EDEKA Center · Flurweg 11, Porta Westfalica
EDEKA Center · Unter der Schalksburg 3, Porta Westfalica


 
Mittwoch
1. September
09:00 bis 15:00 Uhr
 
Bestell-Laden Sonnenblume

Dankerserstr. 150
Minden
Mittagstisch, Kaffee, Kuchen und Eis. Saisonal, regional und nachhaltig.

Wir laden Sie ein zu Mittagstisch, Kaffee, Kuchen und Eis. Bei uns gibt es saisonale, regionale und nachhaltige Produkte. Alle Gerichte gibt es auch zum Mitnehmen im eigenen Behältnis oder im Pfandglas.
Sie können Ihren Kaffee nach einer Fahrradtour auch draußen im Schatten der großen Bäume auf unserem großzügigen Außengelände genießen.


 
Mittwoch
1. September
10:00 bis 11:30 Uhr
 
WEZ Marienstraße

Marienstraße 128
Minden
Nachhaltiger Einkaufen bei WEZ

Ein verantwortungsvoller Einkauf erfordert neue Routinen. Alte Gewohnheiten müssen überdacht und durch Neue ersetzt werden.

Wir bieten unseren interessierten Kunden einen geführten nachhaltigen Einkauf in unserem Markt an und zeigen Möglichkeiten für ein zukunftsfähiges Einkaufen auf. Der Marktrundgang soll das Bewusstsein für einen nachhaltigen Einkauf stärken und zudem das Thema Nachhaltigkeit bei WEZ durch praktische Veranschaulichung erlebbar machen.

Auch bietet uns der Marktrundgang eine Plattform, um direkt mit unseren Kunden ins Gespräch zu kommen, unsere bereits umgesetzten Maßnahmen zu präsentieren, sowie im Austausch herauszufinden, welche Bedarfe und Wünsche unsere Kunden haben.

Anmeldung: direkt im Markt, maximal 10 Teilnehmer*innen möglich


 

SDG-12 SDG-13

Mittwoch
1. September
11:00 bis 12:00 Uhr
 
Familienrösterei & Chocolaterie Pape

Niederfeldweg 4
Preußisch Oldendorf
Röstkaffee & Schokoladenhandwerk – bio, fairtrade und für den guten Zweck

Eine Reise in die Kaffee- und Schokoladenwelt. Im Rahmen einer Verkostung erfährt der Besucher mehr über die Herkunft, das Handwerk und den Herstellungsprozess von Kaffee und Schokolade.

Außerdem haben die Interessierte die Möglichkeit einen Blick hinter die Kulissen des gemeinnützigen Vereins »Ein Lächeln für Dich e.V.« zu werfen, über den Familie Pape seit 6 Jahren schwer erkrankte und trauernde Menschen auf ihrem kleinen Hof aufnimmt.


 

SDG-3 SDG-12

Mittwoch
1. September
12:00 bis 12:30 Uhr
 


Energie X-Press: Aus für Einweg-Plastik?

Seit dem 3. Juli 2021 ist die Einwegkunststoff-Verbotsverordnung in Kraft. Sie soll helfen, dass weniger Kunststoffabfälle als wilder Müll in der Umwelt landen oder falsch entsorgt werden. Anlass der Verordnung ist die Tatsache, dass an europäischen Stränden immer mehr Plastikteile zu finden sind. Umweltberaterin der Verbraucherzentrale NRW Pina Rennegarbe informiert im Rahmen der Wandeltage: Welche Produkte sind ab dem 3. Juli verboten? Welche Alternativen gibt es? Sind diese tatsächlich ökologisch sinnvoller? Wie kann Plastik im Alltag vermieden werden?

Zoom-Link

Eine Veranstaltung der Verbraucherzentrale Minden


 

SDG-12 SDG-14

Mittwoch
1. September
12:00 bis 13:30 Uhr
 
WEZ Lübbecker Straße

Lübbecker Straße 83
Minden
Nachhaltiger Einkaufen bei WEZ

Ein verantwortungsvoller Einkauf erfordert neue Routinen. Alte Gewohnheiten müssen überdacht und durch Neue ersetzt werden.

Wir bieten unseren interessierten Kunden einen geführten nachhaltigen Einkauf in unserem Markt an und zeigen Möglichkeiten für ein zukunftsfähiges Einkaufen auf. Der Marktrundgang soll das Bewusstsein für einen nachhaltigen Einkauf stärken und zudem das Thema Nachhaltigkeit bei WEZ durch praktische Veranschaulichung erlebbar machen.

Auch bietet uns der Marktrundgang eine Plattform, um direkt mit unseren Kunden ins Gespräch zu kommen, unsere bereits umgesetzten Maßnahmen zu präsentieren, sowie im Austausch herauszufinden, welche Bedarfe und Wünsche unsere Kunden haben.

Anmeldung: direkt im Markt, maximal 10 Teilnehmer*innen möglich


 

SDG-12 SDG-13

Mittwoch
1. September
14:00 bis 15:30 Uhr
 
EDEKA Röthmeier

Lübbecker Straße 191
Minden
Nachhaltiger Einkaufen bei EDEKA

Ein verantwortungsvoller Einkauf erfordert neue Routinen. Alte Gewohnheiten müssen überdacht und durch Neue ersetzt werden.

Wir bieten unseren interessierten Kunden einen geführten nachhaltigen Einkauf in unserem Markt an und zeigen Möglichkeiten für ein zukunftsfähiges Einkaufen auf. Der Marktrundgang soll das Bewusstsein für einen nachhaltigen Einkauf stärken und zudem das Thema Nachhaltigkeit bei EDEKA durch praktische Veranschaulichung erlebbar machen.

Auch bietet uns der Marktrundgang eine Plattform, um direkt mit unseren Kunden ins Gespräch zu kommen, unsere bereits umgesetzten Maßnahmen zu präsentieren, sowie im Austausch herauszufinden, welche Bedarfe und Wünsche unsere Kunden haben.

Anmeldung: direkt im Markt, maximal 10 Teilnehmer*innen möglich


 

SDG-12 SDG-13

Mittwoch
1. September
14:00 bis 16:00 Uhr
 
Talentfabrik gGmbH

Fischerstadt 36
Hille
Recycling-Tüfteln

Unsere Tüftelbox greift das Thema Umwelt/Recyling/Nachhaltigkeit auf. Wir bauen Neues aus Altem, Experimente laden zum Staunen und Mitmachen ein, es gibt spannende Mitmachspiele und viel Neues zu lernen.


 

SDG-4 SDG-11 SDG-12 SDG-17

Mittwoch
1. September
15:00 bis 17:00 Uhr
 
NABU Besucherzentrum Moorhus

Frotheimer Straße 57a
Lübbecke
Blumenfarbe und Beerentinte

Farben und bunte Malkreide selbstgemacht – ohne giftige Inhaltsstoffe und aus Rohstoffen, die überall wachsen? In der Pflanzenfarbenwerkstatt entdecken wir die Welt der Naturfarben. Wir lernen die Geschichte der Farben kennen und reisen nach Südamerika zu den Mayas und lernen, wie dort traditionell Farbe hergestellt wird.

Wir experimentieren mit sanften und leuchtenden Farben aus Gemüse, Gewürzen, Blüten und Blättern und finden heraus, wie wir mit Naturfarben auch das Klima und die Bienen schützen können. Zum Abschluss gestalten wir eigene kleine Kunstwerke und trinken selbstgemachte bunte Limonade.

Teilnahmbeitrag 6 €


 

SDG-12

Mittwoch
1. September
17:00 bis 19:00 Uhr
 
Osnabrücker Weltacker

Händelstr., Ecke Carl-Cromme-Weg
Osnabrück
BUNTE BE(E)TE – Aquarellkurs im Grünen

Auf dem Weltacker entstehen Gemüse-Aquarelle unter Piros Anleitung.
Der Kurs dauert zwei Stunden und ist auf zehn Teilnehmer*innen beschränkt.
Eine Anmeldung ist deshalb wünschenswert.
Der Kostenbeitrag beträgt 23 €.

www.atelier-piro.de

Die Ackerausstellung darf natürlich auch besichtigt werden!


 

SDG-3 SDG-4

Mittwoch
1. September
17:00 bis 18:30 Uhr
 
EDEKA Center Minden

Königsstraße 162
Minden
Nachhaltiger Einkaufen bei EDEKA

Ein verantwortungsvoller Einkauf erfordert neue Routinen. Alte Gewohnheiten müssen überdacht und durch Neue ersetzt werden.

Wir bieten unseren interessierten Kunden einen geführten nachhaltigen Einkauf in unserem Markt an und zeigen Möglichkeiten für ein zukunftsfähiges Einkaufen auf. Der Marktrundgang soll das Bewusstsein für einen nachhaltigen Einkauf stärken und zudem das Thema Nachhaltigkeit bei EDEKA durch praktische Veranschaulichung erlebbar machen.

Auch bietet uns der Marktrundgang eine Plattform, um direkt mit unseren Kunden ins Gespräch zu kommen, unsere bereits umgesetzten Maßnahmen zu präsentieren, sowie im Austausch herauszufinden, welche Bedarfe und Wünsche unsere Kunden haben.

Anmeldung: direkt im Markt, maximal 10 Teilnehmer*innen möglich


 

SDG-12 SDG-13

Donnerstag
2. September
 


Handys für Insekten

Handy-Recycling für den Umwelt- und Insektenschutz

Wir, die Auszubildenden von DENIOS, möchten mit der Handy-Sammelbox eine Initiative des NABU unterstützen.

Ausgediente Handys in den Hausmüll zu werfen, schadet der Umwelt und ist deshalb gesetzlich verboten. Zu viele seltene Rohstoffe gehen dabei verloren und unnötig viele Ressourcen werden weiter abgebaut.

Nehmen Sie zum nächsten Einkauf einfach ihre alten oder beschädigten Handys, Smartphones oder Tablets (inkl. Zubehör) mit und werfen diese in unsere Sammelbox.

Der Erlös aus dem Recycling der Mobilgeräte wird in einen Insektenschutzfond eingezahlt.

Die Handy können in folgenden Märkten abgegeben werden:

EDEKA Center · Königsstraße 162, Minden
EDEKA Röthemeier · Kutenhauser Straße 155, Minden
EDEKA WEZ · An der Grille 1, Minden
EDEKA WEZ · Marienstraße 128, Minden
EDEKA WEZ · Ringstraße 74, Minden
EDEKA WEZ · Stiftsallee 130, Minden
EDEKA Center · Flurweg 11, Porta Westfalica
EDEKA Center · Unter der Schalksburg 3, Porta Westfalica


 
Donnerstag
2. September
09:00 bis 19:00 Uhr
 
Bestell-Laden Sonnenblume

Dankerserstr. 150
Minden
Mittagstisch, Kaffee, Kuchen und Eis. Saisonal, regional und nachhaltig.

Wir laden Sie ein zu Mittagstisch, Kaffee, Kuchen und Eis. Bei uns gibt es saisonale, regionale und nachhaltige Produkte. Alle Gerichte gibt es auch zum Mitnehmen im eigenen Behältnis oder im Pfandglas.
Sie können Ihren Kaffee nach einer Fahrradtour auch draußen im Schatten der großen Bäume auf unserem großzügigen Außengelände genießen.


 
Donnerstag
2. September
09:00 bis 10:30 Uhr
 
herzreich ~ bewegtSein.berührtSein.bewusstSein

Forststraße 23
Minden
Open Space – Gedankenenergie für den Wandel tanken

 
Donnerstag
2. September
10:00 bis 11:30 Uhr
 
EDEKA Röthemeier

Kutenhauser Straße 155
Minden
Nachhaltiger Einkaufen bei EDEKA

Ein verantwortungsvoller Einkauf erfordert neue Routinen. Alte Gewohnheiten müssen überdacht und durch Neue ersetzt werden.

Wir bieten unseren interessierten Kunden einen geführten nachhaltigen Einkauf in unserem Markt an und zeigen Möglichkeiten für ein zukunftsfähiges Einkaufen auf. Der Marktrundgang soll das Bewusstsein für einen nachhaltigen Einkauf stärken und zudem das Thema Nachhaltigkeit bei EDEKA durch praktische Veranschaulichung erlebbar machen.

Auch bietet uns der Marktrundgang eine Plattform, um direkt mit unseren Kunden ins Gespräch zu kommen, unsere bereits umgesetzten Maßnahmen zu präsentieren, sowie im Austausch herauszufinden, welche Bedarfe und Wünsche unsere Kunden haben.

Anmeldung: direkt im Markt, maximal 10 Teilnehmer*innen möglich


 

SDG-12 SDG-13

Donnerstag
2. September
10:00 bis 11:30 Uhr
 
WEZ Weserstraße

Weserstraße 73
Bad Oeynhausen
Nachhaltiger Einkaufen bei WEZ

Ein verantwortungsvoller Einkauf erfordert neue Routinen. Alte Gewohnheiten müssen überdacht und durch Neue ersetzt werden.

Wir bieten unseren interessierten Kunden einen geführten nachhaltigen Einkauf in unserem Markt an und zeigen Möglichkeiten für ein zukunftsfähiges Einkaufen auf. Der Marktrundgang soll das Bewusstsein für einen nachhaltigen Einkauf stärken und zudem das Thema Nachhaltigkeit bei WEZ durch praktische Veranschaulichung erlebbar machen.

Auch bietet uns der Marktrundgang eine Plattform, um direkt mit unseren Kunden ins Gespräch zu kommen, unsere bereits umgesetzten Maßnahmen zu präsentieren, sowie im Austausch herauszufinden, welche Bedarfe und Wünsche unsere Kunden haben.

Anmeldung: direkt im Markt, maximal 10 Teilnehmer*innen möglich


 

SDG-12 SDG-13

Donnerstag
2. September
10:00 bis 11:30 Uhr
 
WEZ Grille

An der Grille 1
Minden
Nachhaltiger Einkaufen bei WEZ

Ein verantwortungsvoller Einkauf erfordert neue Routinen. Alte Gewohnheiten müssen überdacht und durch Neue ersetzt werden.

Wir bieten unseren interessierten Kunden einen geführten nachhaltigen Einkauf in unserem Markt an und zeigen Möglichkeiten für ein zukunftsfähiges Einkaufen auf. Der Marktrundgang soll das Bewusstsein für einen nachhaltigen Einkauf stärken und zudem das Thema Nachhaltigkeit bei WEZ durch praktische Veranschaulichung erlebbar machen.

Auch bietet uns der Marktrundgang eine Plattform, um direkt mit unseren Kunden ins Gespräch zu kommen, unsere bereits umgesetzten Maßnahmen zu präsentieren, sowie im Austausch herauszufinden, welche Bedarfe und Wünsche unsere Kunden haben.

Anmeldung: direkt im Markt, maximal 10 Teilnehmer*innen möglich


 

SDG-12 SDG-13

Donnerstag
2. September
10:00 bis 11:30 Uhr
 
WEZ Ringstraße

Ringstraße 74
Minden
Nachhaltiger Einkaufen bei WEZ

Ein verantwortungsvoller Einkauf erfordert neue Routinen. Alte Gewohnheiten müssen überdacht und durch Neue ersetzt werden.

Wir bieten unseren interessierten Kunden einen geführten nachhaltigen Einkauf in unserem Markt an und zeigen Möglichkeiten für ein zukunftsfähiges Einkaufen auf. Der Marktrundgang soll das Bewusstsein für einen nachhaltigen Einkauf stärken und zudem das Thema Nachhaltigkeit bei WEZ durch praktische Veranschaulichung erlebbar machen.

Auch bietet uns der Marktrundgang eine Plattform, um direkt mit unseren Kunden ins Gespräch zu kommen, unsere bereits umgesetzten Maßnahmen zu präsentieren, sowie im Austausch herauszufinden, welche Bedarfe und Wünsche unsere Kunden haben.

Anmeldung: direkt im Markt, maximal 10 Teilnehmer*innen möglich


 

SDG-12 SDG-13

2. September bis 5. September
10:00 bis 14:00 Uhr
 
Markthalle Herford

Rathausplatz 2
Herford
Weinrichs Schokolade in der Markthalle

Auf die inneren Werte kommt es an! In unserer Bruchbude am Gänsemarkt verkaufen wir unter anderem Bruchschokolade und Schokoladentafeln, die es aufgrund kleiner Schönheitsfehler nicht in das klassische Ladenregal schaffen.

Auf diese Weise möchten wir einen wichtigen Beitrag gegen Lebensmittelverschwendung leisten und Endkonsument*innen die Möglichkeiten geben, unsere leckeren Schokoladen auch zu einem kleinen Preis zu erwerben.

Seit 2014 produzieren wir ausschließlich Schokolade, die mit zertifiziertem Kakao nach den Labels Fairtrade, Rainforest Alliance, Bio oder Naturland ausgezeichnet sind.

Zu den WandelTAGEN verkaufen wir unsere köstlichen Schokoladen zusätzlich in der Markthalle in Herford. Es gibt auch einen Schokobrunnen zum Naschen und Probieren. Schaut vorbei!


 

SDG-8 SDG-12

Donnerstag
2. September
12:00 bis 12:30 Uhr
 


Energie X-Press: Leitungswasser – eine klare Sache

Viele fragen sich, ob Leitungswasser bedenkenlos als Alternative zu Mineralwasser getrunken werden kann. Wir zeigen auf, warum es unbedenklich und zugleich ökologisch ist.

Anke Schiermeyer, Umweltberaterin der Verbraucherzentrale NRW informiert im Rahmen der Wandeltage:
Ist Leitungswasser zum Trinken geeignet?
Enthält Mineralwasser immer mehr Mineralstoffe als Leitungswasser?
Ist hartes Wasser schädlich? Hat Leitungswasser Vorteile für das Klima?
Mein Lieblingswasser: Rezeptidee zum Nachmachen.

Zoom-Link

Eine Veranstaltung der Verbraucherzentrale Minden


 

SDG-12 SDG-13

Donnerstag
2. September
12:45 bis 13:15 Uhr
 
Mindener Museum

Ritterstraße 23-33
Minden
Typisch Frau, typisch Mann – Feste Rollen seit Urzeiten? (Museumsgespräch)

Viele unserer aktuellen Geschlechterstereotypen beziehen sich auf Vorbilder in der Urgeschichte, etwa „ Männer sind Jäger und Frauen sind Sammlerinnen“. Aber war das tatsächlich so? Die Archäologie gewinnt im Bereich der Geschlechterverhältnisse ganz neue Erkenntnisse und zeigt ein Spannungsfeld zwischen historischen Rollenbildern und heutigen Klischees und geschlechtsspezifischen Zuweisungen auf.

Im Rahmen der WandelTAGE werden die archäologischen Objekte im Schaufenster zur Stadtgeschichte des Mindener Museums unter diesen Gesichtspunkten noch einmal neu befragt. Das ca. 30minütige Museumsgespräch zeigt, ob sich Flintgeräte und Werkzeuge tatsächlich einwandfrei Männern zuschreiben lassen und ob Gefäße und Schmuck ausschließlich in den weiblichen Bereich fallen.

Anmeldung: Eine Teilnahme ist nur mit vorheriger Anmeldung unter 0571-9724020 oder museum@minden.de möglich.


 

SDG-4 SDG-5

Donnerstag
2. September
13:00 bis 14:00 Uhr
 


Jourfixe während!! der WandelTAGE

Die WandeltAGE sind ein gemeinwohl-ökonomisches Schwarmprojekt. Was das ist? Es bedeutet, dass es keine Zentrale, Vorsitzende*n oder Leitung gibt. Sondern dass viele Akteure sich für jeweils eine Aufgabe oder einen Prozess »den Hut aufsetzen« und dafür die Verantwortung übernehmen.

Damit am Ende ein so komplexes und gut organisiertes Projekt wie dieses Nachhaltigkeitsfestival herauskommt braucht es Strukturen: das sind unsere Webseite, unsere Kooperationsplattform forum.17plus.org und der wöchentliche Jourfixe, wo wir uns seit April jeden Donnerstag von 13 bis 14 Uhr online zu einem Lunch-Meeting getroffen und per Bildschirm die nächsten Schritte geplant haben.

Heute ist der einzige Jourfixe WÄHREND der WandelTAGE und Ihr seid herzlich eingeladen, das großartige Team hinter den Kulissen kennen zu lernen, Fragen zu stellen, Ideen auszutauschen und zu schnuppern, ob Ihr nächstes Jahr vielleicht selber Teil dieses tollen Projekts sein oder in Eurer Region selber WandelTAGE starten wollt.

Denn wenn viele kleine Menschen an vielen kleinen Orten viele kleine Dinge tun, wandelt sich das Angesicht der Erde. Auch hier bei uns.

Zoom-Link


 

SDG-2 SDG-8 SDG-12

Donnerstag
2. September
14:00 bis 15:00 Uhr
 
Familienrösterei & Chocolaterie Pape

Niederfeldweg 4
Preußisch Oldendorf
Röstkaffee & Schokoladenhandwerk – bio, fairtrade und für den guten Zweck

Eine Reise in die Kaffee- und Schokoladenwelt. Im Rahmen einer Verkostung erfährt der Besucher mehr über die Herkunft, das Handwerk und den Herstellungsprozess von Kaffee und Schokolade.

Außerdem haben die Interessierte die Möglichkeit einen Blick hinter die Kulissen des gemeinnützigen Vereins »Ein Lächeln für Dich e.V.« zu werfen, über den Familie Pape seit 6 Jahren schwer erkrankte und trauernde Menschen auf ihrem kleinen Hof aufnimmt.


 

SDG-3 SDG-12

Donnerstag
2. September
14:30 bis 18:30 Uhr
 
Waldkindergarten »Die kleinen Wölfe«

Kalversiek 22
Bünde
Wir bauen Holunderkugelschreiber

Wir wollen mit Euch aus kleinen Holunderstöcken und Kugelschreiberminen erneuerbare Kugelschreiber bauen. Bei Interesse stellen wir euch auch gerne unseren Waldkindergarten vor.

Wir freuen uns auf euch.


 

SDG-12 SDG-13

Donnerstag
2. September
18:00 bis 20:30 Uhr
 
StartMIndenUP

Simeonscarré 2
Minden
Doctor’s for Choice (Vortrag)

Im Vortrag geht es um die Geschichte der Paragrafen 218 und 219a, medizinische Hintergründe beim Schwangerschaftsabbruch sowie aktuelle Probleme und Forderungen zur Versorgung von ungewollt Schwangeren. Dr. Eva Waldschütz, Frauenärztin, Psychotherapeutin, Sexualmedizinerin, diskutiert im Anschluss an den Vortrag mit den Teilnehmenden.

Anmeldung: Gleichstellungsstelle@minden.de


 

SDG-3 SDG-4 SDG-5

Donnerstag
2. September
19:30 bis 21:00 Uhr
 
herzreich ~ bewegtSein.berührtSein.bewusstSein

Forststraße 23
Minden
Open Space – Gedankenenergie für den Wandel tanken

 
Freitag
3. September
 


Handys für Insekten

Handy-Recycling für den Umwelt- und Insektenschutz

Wir, die Auszubildenden von DENIOS, möchten mit der Handy-Sammelbox eine Initiative des NABU unterstützen.

Ausgediente Handys in den Hausmüll zu werfen, schadet der Umwelt und ist deshalb gesetzlich verboten. Zu viele seltene Rohstoffe gehen dabei verloren und unnötig viele Ressourcen werden weiter abgebaut.

Nehmen Sie zum nächsten Einkauf einfach ihre alten oder beschädigten Handys, Smartphones oder Tablets (inkl. Zubehör) mit und werfen diese in unsere Sammelbox.

Der Erlös aus dem Recycling der Mobilgeräte wird in einen Insektenschutzfond eingezahlt.

Die Handy können in folgenden Märkten abgegeben werden:

EDEKA Center · Königsstraße 162, Minden
EDEKA Röthemeier · Kutenhauser Straße 155, Minden
EDEKA WEZ · An der Grille 1, Minden
EDEKA WEZ · Marienstraße 128, Minden
EDEKA WEZ · Ringstraße 74, Minden
EDEKA WEZ · Stiftsallee 130, Minden
EDEKA Center · Flurweg 11, Porta Westfalica
EDEKA Center · Unter der Schalksburg 3, Porta Westfalica


 
Freitag
3. September
09:00 bis 17:00 Uhr
 


Krankenhausmanagement neu denken

Das Gesundheitswesen ist die größte Branche in Deutschland. In puncto Nachhaltigkeit hat sie jedoch einiges aufzuholen. Wir laden herzlich ein zu unserer Fachtagung Krankenhausmanagement-NEU.

Für alle, die bereits an einem anderen Angebot der Wandeltage teilgenommen haben, bietet Sitex unter Kontakt per Mail an info@sitex.de rabattierte Tickets für diese Online-Tagung an.


 
Freitag
3. September
10:00 bis 18:00 Uhr
 
Töpferei Stemwede-Sundern

Knüve 7
Stemwede- Sundern
Regionaler Urlaub im Tiny-House

Wir stellen unser neues Projekt vor: Regionaler Urlaub im Tiny-House oder Tipi! Mit Kompost-Toilette und Outdoor-Küche, Kurse in der Töpferei, Permakultur-Garten, Blumenwiese und vielen Tieren (u.a. alte Haustier-Rassen)


 

SDG-6 SDG-11 SDG-12 SDG-15

Freitag
3. September
12:00 bis 12:30 Uhr
 


Energie X-Press: Starkregen

Bei heftigen Gewittern und Starkregenereignissen kann sich Wasser auf versiegelten Straßen und Hofflächen aufstauen und von außen in Gebäude eindringen, wobei oft große Schäden entstehen: Möbel und Elektrogeräte werden zerstört, Räume durch das Schmutzwasser beschädigt und liebgewonnene Erinnerungsstücke vernichtet.

Kerstin Pahnke, Energieberaterin der Verbraucherzentrale NRW, und Julia Bachmann, Klimaschutzmanagerin aus Hüllhorst werden im Rahmen der Wandeltage Tipps geben, wie mam Gebäude vor Starkregen schützen kann.

Zoom-Link

Eine Veranstaltung der Verbraucherzentrale Minden


 

SDG-13

Freitag
3. September
12:00 bis 13:30 Uhr
 
EDEKA Center Porta

Flurweg 11
Porta Westfalica
Nachhaltiger Einkaufen bei EDEKA

Ein verantwortungsvoller Einkauf erfordert neue Routinen. Alte Gewohnheiten müssen überdacht und durch Neue ersetzt werden.

Wir bieten unseren interessierten Kunden einen geführten nachhaltigen Einkauf in unserem Markt an und zeigen Möglichkeiten für ein zukunftsfähiges Einkaufen auf. Der Marktrundgang soll das Bewusstsein für einen nachhaltigen Einkauf stärken und zudem das Thema Nachhaltigkeit bei EDEKA durch praktische Veranschaulichung erlebbar machen.

Auch bietet uns der Marktrundgang eine Plattform, um direkt mit unseren Kunden ins Gespräch zu kommen, unsere bereits umgesetzten Maßnahmen zu präsentieren, sowie im Austausch herauszufinden, welche Bedarfe und Wünsche unsere Kunden haben.

Anmeldung: direkt im Markt, maximal 10 Teilnehmer*innen möglich


 

SDG-12 SDG-13

Freitag
3. September
16:30 bis 18:30 Uhr
 


Clit Night (Online-Workshop)

Workshop mit Louisa Lorenz – für alle, die Interesse haben etwas mehr über Genitalanatomie zu lernen und die vermeintlichen Wissenslücken in unserer Gesellschaft diesbezüglich kritisch zu hinterfragen. Wir erarbeiten Basiswissen über die Anatomie und werfen einen kulturhistorischen Blick auf die Rezeption der Klitoris von der Antike bis heute.

Anmeldung: Gleichstellungsstelle@minden.de


 

SDG-4 SDG-5 SDG-10

Freitag
3. September
17:00 bis 19:00 Uhr
 
Osnabrücker Weltacker

Händelstr., Ecke Carl-Cromme-Weg
Osnabrück
BUNTE BE(E)TE – Aquarellkurs im Grünen

Auf dem Weltacker entstehen Gemüse-Aquarelle unter Piros Anleitung.
Der Kurs dauert zwei Stunden und ist auf zehn Teilnehmer*innen beschränkt.
Eine Anmeldung ist deshalb wünschenswert.
Der Kostenbeitrag beträgt 23 €.

www.atelier-piro.de

Die Ackerausstellung darf natürlich auch besichtigt werden!


 

SDG-3 SDG-4

Samstag
4. September
 


Handys für Insekten

Handy-Recycling für den Umwelt- und Insektenschutz

Wir, die Auszubildenden von DENIOS, möchten mit der Handy-Sammelbox eine Initiative des NABU unterstützen.

Ausgediente Handys in den Hausmüll zu werfen, schadet der Umwelt und ist deshalb gesetzlich verboten. Zu viele seltene Rohstoffe gehen dabei verloren und unnötig viele Ressourcen werden weiter abgebaut.

Nehmen Sie zum nächsten Einkauf einfach ihre alten oder beschädigten Handys, Smartphones oder Tablets (inkl. Zubehör) mit und werfen diese in unsere Sammelbox.

Der Erlös aus dem Recycling der Mobilgeräte wird in einen Insektenschutzfond eingezahlt.

Die Handy können in folgenden Märkten abgegeben werden:

EDEKA Center · Königsstraße 162, Minden
EDEKA Röthemeier · Kutenhauser Straße 155, Minden
EDEKA WEZ · An der Grille 1, Minden
EDEKA WEZ · Marienstraße 128, Minden
EDEKA WEZ · Ringstraße 74, Minden
EDEKA WEZ · Stiftsallee 130, Minden
EDEKA Center · Flurweg 11, Porta Westfalica
EDEKA Center · Unter der Schalksburg 3, Porta Westfalica


 
Samstag
4. September
06:15 bis 09:00 Uhr
 
NABU Besucherzentrum Moorhus

Frotheimer Straße 57a
Lübbecke
Morgenwanderung für Frühaufsteher

In aller Frühe spazieren wir durch das taufrische Moor zum Nordturm und zurück. Wir genießen die morgendliche Stille, die nur vom Vogelgezwitscher unterbrochen wird und hoffen auf einen schönen Sonnenaufgang. Da es morgens recht frisch sein kann, bitte an warme Kleidung denken. Wer Lust auf ein heißes Getränk zwischendurch hat, bringt gerne seine Thermoskanne mit.

Bei starkem Regen fällt die Wanderung aus.
Mit Daniela Herbers – zertifizierte Natur- und Landschaftsführerin
Teilnahmbeitrag 6 € | ermäßigt 3 €


 
Samstag
4. September
09:00 bis 16:00 Uhr
 
Tobi’s Gemüsewelt

Zum Heidloh/ Ecke Nordstraße
Petershagen
Gemüsevielfalt

Hochbeet leicht erklärt. Frische Gemüse, nachhaltig angebaut.
Auch Kräuter gehören dazu.
Dazu noch alte Kartoffel Sorten.


 

SDG-2 SDG-3 SDG-4 SDG-12 SDG-13

Samstag
4. September
09:00 bis 18:00 Uhr
 
Christines Gemüsegarten

Flötsheider Str. 6
Stemwede
Nutzgarten und Einweckküche

Ein Gang durch den Selbstversorgergarten, Einblick in die Einweckküche.

„Vorrat für den Winter“: Wie zu alten Zeiten sorgen wir für unsere Lebensmittel und nehmen damit wieder in die Hand, was in früheren Zeiten selbstverständlich war.


 

SDG-12

Samstag
4. September
10:00 bis 14:00 Uhr
 
Vorplatz Bahnhof Bad-Oeynhausen

Herforder Str.
Bad Oeynhausen
BUND-Radtour Werre-Aue – Hochwasserschutz life

Treffpunkt zur BUND Radwandeltour »Mehr Werre-Hochwasserschutz für Bad Oeynhausen« ist der am Bahnhof Bad Oeynhausen um 10 Uhr. Wer ohne eigenes Rad kommt, bucht sich eines der dort verfügbaren nextbike-Räder.

Ziel der 25 km-Tour ist das Werre-Wehr in Löhne und damit das Schlüsselbauwerk für den Werre-Hochwasserschutz Bad Oeynhausens. Das Team des Werre-Wasserverbands zeigt dort die Steuerung und Fernüberwachung der Anlage und führt in die Wirkungsweise des Wehrs bei Hochwasserereignissen ein. Eine Videosequenz liefert Einblicke in die Wirkungsweise der Anlage bei Starkregenereignissen der Vergangenheit. Aufbauend auf dem Hochwasserschutz in Löhne plant die Stadt Bad Oeynhausen den Abriss des Sielwehrs Bad Oeynhausen und die Neugestaltung der Werre dort als »Rauhe Gleite«.

Fachplaner Eckhard Nolting, zuständiger Sachgebietsleiter der Stadt Bad Oeynhausen, erläutert dort die Planungen und stellt die positiven Auswirkungen für Mensch und Natur im Bereich der unteren Werre vor.

Die Radwandeltour endet gegen 14 Uhr beim Werre-Weserkuss, Teilnahme gegen Spende, bei Dauerregen fällt die Tour aus.

Die Anmeldung unter 0152 5264 1244 bzw. thomas.dippert@bund.net wird empfohlen


 

SDG-11 SDG-14 SDG-15

Samstag
4. September
10:00 bis 11:30 Uhr
 
Osnabrücker Weltacker

Händelstr., Ecke Carl-Cromme-Weg
Osnabrück
Naturverbundenes Yoga

Herzliche Einladung zu weltoffenem, naturverbundenem Yoga im Grünen mit Chris!

www.yoga-english.de

Die Ackerausstellung darf gerne vorher und hinterher besichtigt werden!


 

SDG-3 SDG-4

Samstag
4. September
10:00 bis 14:00 Uhr
 
Windkraftmuseum

Mühlheide 14
Stemwede-Oppendorf
Tag des Kaffees I – Geschmacktstest

Der Geschmackstest Tee, gekocht mit Drehstrom aus Windkraft, entfällt leider. Dafür gibt es leckeren Kaffee von Melitta und Tatico.

Währenddessen können kostenlos alle Akku-betriebenen Geräte (z.B. E-bikes, E-Roller, E-Autos, Handys) aus Sonne erzeugtem Gleichstrom geladen werden.

11:00 Uhr Tag des Kaffees II – Führung durch das Windkraftmuseum
12:00 Uhr Tag des Kaffees III – Podiumsdiskussion »Kaffee – ein Genuss für alle?!«


 

SDG-7

Samstag
4. September
11:00 bis 16:00 Uhr
 
Feld der Solawi Minden

Freimark/Minderheider Straße
Minden
Sich die Ernte teilen – Besuch auf dem solidarischen Gemüsefeld

Wir laden ein zu einem Besuch auf unserem kulinarischen Feld, auf dem über 45 verschiedene Gemüsearten kultiviert werden – alte, seltene und Bio-Sorten. Hier wird für die Mitglieder der Solidarischen Landwirtschaft Minden (Solawi) angebaut, die fast das ganze Jahr mit saisonalem, lokalem Gemüse versorgt werden. Das Feld wird gemeinschaftlich getragen und professionell von Gärtnern in ökologischer Weise bewirtschaftet. Die beste Alternative zum eigenen Anbau!


 

SDG-12

Samstag
4. September
11:00 bis 12:00 Uhr
 
Windkraftmuseum

Mühlheide 14
Stemwede-Oppendorf
Tag des Kaffees II – Führung durch das Windkraftmuseum

Führung durch das Deutsche Windkraftmuseum mit Wilfried Winkelmann

Außerdem auf dem Gelände: Kaffee und was dazu gehört · Präsentation und Genuss mit Melitta, Kaffeewelt Eisbrenner, Familienrösterei Pape

12:00 Uhr Tag des Kaffees III – Podiumsdiskussion »Kaffee – ein Genuss für alle?!«


 

SDG-7

Samstag
4. September
11:00 bis 12:00 Uhr
 
Bewegungszentrum Rehme

Alter Rehmer Weg 53
Bad Oeynhausen
Yoga üben während der Menstruation

Yoga üben während der Menstruation. Was gilt es zu beachten? Was unterstützt den Zyklus? Ich unterrichte eine klassische Menstruationssequenz nach Geeta Iyengar und erläutere hierbei auch den Einsatz der unterstützenden Hilfsmittel wie Gurt, Klötze und Bolster. Du kannst gerne deine eigene Matte mitbringen, Hilfsmittel sind vorhanden.

Präsenztermin, maximal 10 TeilnehmerInnen
Anmeldung: info@iyengar-yoga-oeynhausen.de


 

SDG-5

Samstag
4. September
11:00 bis 18:00 Uhr
 
Kleines Theater am Weingarten

Königswall 97
Minden
Zirkus-Workshop

mit der Kinderkulturkarawane

Der äthiopische Jugendzirkus Circus Debere Berhan ist auf Europatournee und kommt nach Minden. In einem Workshop übt ihr gemeinsam verschiedene Zirkusnummern ein und lernt dabei Tricks der Akrobatik kennen. Anschließend zeigen die Künstler*innen des Circus Debere Berhan eine Tanz- und Zirkusaufführung , in der sie traditionelle und moderne Elemente und Musik kreativ miteinander verbinden. Dabei geht es um das Thema »Zirkus für alle« und auch Künstler*innen mit körperlichen Behinderungen als auch Gehörlose sind sind Teil dieses tollen Zirkusprojektes.

Anmeldung
info@welthaus-minden.de


 

SDG-4

Samstag
4. September
12:00 bis 13:30 Uhr
 
EDEKA Center Porta

Flurweg 11
Porta Westfalica
Nachhaltiger Einkaufen bei EDEKA

Ein verantwortungsvoller Einkauf erfordert neue Routinen. Alte Gewohnheiten müssen überdacht und durch Neue ersetzt werden.

Wir bieten unseren interessierten Kunden einen geführten nachhaltigen Einkauf in unserem Markt an und zeigen Möglichkeiten für ein zukunftsfähiges Einkaufen auf. Der Marktrundgang soll das Bewusstsein für einen nachhaltigen Einkauf stärken und zudem das Thema Nachhaltigkeit bei EDEKA durch praktische Veranschaulichung erlebbar machen.

Auch bietet uns der Marktrundgang eine Plattform, um direkt mit unseren Kunden ins Gespräch zu kommen, unsere bereits umgesetzten Maßnahmen zu präsentieren, sowie im Austausch herauszufinden, welche Bedarfe und Wünsche unsere Kunden haben.

Anmeldung: direkt im Markt, maximal 10 Teilnehmer*innen möglich


 

SDG-12 SDG-13

Samstag
4. September
12:00 bis 14:00 Uhr
 
Windkraftmuseum

Mühlheide 14
Stemwede-Oppendorf
Tag des Kaffees II – Podiumsdiskussion – Kaffee ein Genuß für Alle?!

Auf dem Podium:
• Anna Katharina Bölling, Landrätin des Mühlekreises Minden-Lübbecke
• Stefan Dierks, Nachhaltigkeitsbeauftragter Melitta
• Bettina Stolt, Nachhaltigkeitsbeauftragte EDEKA Minden·Hannover
• Angelika Eisbrenner, Inhaberin von Kaffeewelt Eisbrenner Bielefeld
• N.N., TATICO-Kaffee der Kolpingsfamilie
• Prof. Johannes Weinig, FH Bielefeld Campus Minden

Moderation:
Katharina Walckhoff & Lutz Dudek, Koordinatoren der Regionalen Projektgruppe Gemeinwohl-Ökonomie Minden-Lübbecke & Ethischer Welthandel OWL und Initiatoren der WandelTAGE

Ist Kaffee nur ein Lebensmittel für Kunden des Einzelhandels, für die ­Gastronomie und für die Gäste der Kreisverwaltung? Oder ist er auch ­Lebensmittel – also Mittel für ein gutes Leben – für die Erzeuger­gemeinschaften am Anfang und entlang der globalen Produktions- und Lieferkette und Beitrag zu einer enkeltauglichen Zukunft? Das hängt von systemischen Marktfaktoren ebenso wie von unternehmerischen und ­politischen Entscheidungen am Ende dieser Kette ab. Und von indivi­duellen Kaufentscheidungen.

Die WandelTAGE 2021 stehen im Themendreieck der Nachhaltigkeitsziele – Sustainable Development Goals (SDGs) – SDG*2 | Kein Hunger, SDG 8 | ­Menschenwürde und Faire Arbeit und SDG 12 | Nachhaltige Konsum- und Produktionsmuster der UN-Agenda 2030. ­Entlang der Produktions- und Lieferkette für Kaffee können Gestaltungsmöglichkeiten ebenso wie ­Herausforderungen und Zielkonflikte sichtbar ­gemacht werden.

Die Podiumsteilnehmer*innen sind repräsentative Akteurinnen und Akteure der Globalen Erzeuger-Verbraucherkette dieses ebenso luxuriösen wie alltäglichen Genussmittels.

Auf dem Podium diskutieren die Landrätin des Mühlenkreises Minden-Lübbecke, der sich aktuell um den Status »Fair Trade-Kreis« bewirbt, der Nachhaltigkeitsbeauftragte von Melitta als mittelständischem, inhabergeführten globalen Markenunternehmen, die Nachhaltigkeitsbeauftragte von EDEKA Minden-Hannover als genossenschaftlich geführter Einzel­handelsverbund und Vertreter*innen des Konzepts der Gemeinwohl-Öko­nomie mit Pionierunternehmer*innen, die Kaffee per Segelschiff importier­en, an branchenfähigen, nachhaltigen Verpackungslösungen ­arbeiten, indigene Erzeugergemeinschaften in die wirtschaftliche ­Unabhängigkeit begleiten oder an innovativen, nachhaltigen Lösungen für Wasserverbrauch, Abfall und Energie forschen … kurzum: visionäre Ideen treffen auf große Akteure.

So ergibt sich ein spannendes Panel, bei dem nicht nur informiert und diskutiert wird, sondern auch neue Ideen entwickelt und Synergien geschaffen werden können.


 

SDG-8 SDG-12

Samstag
4. September
12:00 bis 17:00 Uhr
 
O19

Obermarktstraße 19
Minden
Wassersäcke selbst machen – eine Einladung

Wer hat Laune, eine Gießgruppe mit seinen Nachbar*innen zu gründen und im Quartier durstleidenden Bäumen zu helfen?

Den Bäumen in unserer Region geht es häufig nicht gut. Mit Bewässerungssäcken können wir Bäume retten: Sie werden an den Stamm gelegt und geben ihren Inhalt nur tröpfchenweise ab, damit das Wasser die Wurzeln wirklich erreicht statt noch an der Oberfläche abzufließen.

Wassersäcke kann man kaufen – oder aus alten Werbebannern aus Lkw-Plane selber nähen. Im Rahmen der Wandeltage 2021 stelle ich meine alten Banner zum Upcycling zu Verfügung und alle Baumretter nähen gemeinsam Wassersäcke. Zwei Nähmaschinen und Schnittmuster stehen bereit, es sind keine besonderen Kenntnisse notwendig und auch der Zeitaufwand ist überschaubar.

Kontakt und Anmeldung
engel@mindenanderweser.de


 

SDG-15

Samstag
4. September
13:00 bis 17:00 Uhr
 
Hauptmeiers Hof

Wulferdingsener Straße 146
Bad Oeynhausen
handmade by Welttante auf dem Backfest Volmerdingsen

Die Volmser Heimatfreunde laden zum Dorffest an Hauptmeiers Hof. Handmade by Welttante ist mit Naturkosmetik, Haarpflege und handgesiedeten Pflanzenseifen dabei.


 

SDG-12

Samstag
4. September
13:00 bis 14:00 Uhr
 


Yoga üben während der Menstruation

Yoga üben während der Menstruation. Was gilt es zu beachten? Was tut dem Körper gut und unterstützt den Zyklus?

Ich leite eine klassische Menstruationssequenz nach Geeta Iyengar an und erkläre den unterstützenden Einsatz von Hilfsmittel. Hab 1-2 Decken, einen Yoga oder Bademantelgurt, ein Bolster oder ein Sofakissen, einen Stuhl und Klötze (alternativ 2 gleich dicke Bücher oder WC-Papierrollen – kein Scherz 😉 parat.

Zoom-Link


 

SDG-5

Samstag
4. September
14:00 bis 22:00 Uhr
 
Windkraftmuseum

Mühlheide 14
Stemwede-Oppendorf
Radtour Stemwede Ost

Die Radfahrt startet am Windkraftmuseum und besucht

• ein Feld auf dem der nachwachsende Rohstoff Miscanthus angebaut wird,
• Christines Gemüsegarten und
• Kleybrink’s Wiesenhuhn.

Die Radtour endet beim Bauernhof-Restaurant Wehebrink gegen 18:30 Uhr. Dort gibt es leckeren »Mehner Flammkuchen« .

Anmeldungen bitte bis 2.9. bei Luise Lahrmann, Tel. 05745-2290 oder luise.lahrmann@gmx.de
Teilnahmebeitrag 5 €/Person


 

SDG-7

Sonntag
5. September
10:00 bis 11:00 Uhr
 
Ev. Kirche Friedewalde

Am Denkmal
Petershagen
Wasser für Alle.

Gottesdienst zur Tansania-Partnerschaft


 

SDG-6 SDG-17

Sonntag
5. September
11:00 bis 13:00 Uhr
 
Pfad der Menschenrechte Kunststele 8

Kampstraße 10
Porta-Westfalica
Pfad der Menschenrechte, Kunststele 8

Artikel 19 der Menschenrechte »Meinungsäusserungs- und Informationsfreiheit«

Dorado Vagabundi
Swing, Bossa, Jazz, Folk,Klezmer, Gipsy

Das Duo mit Anton Sjarov und Helga Freude stromert quer durch alle nur denkbaren Gefilde. Eine bunte Klangmelange aus Swing, Bossa, Jazz, Klezmer und Volkstümlichem.

Den Auftakt dieser Veranstaltung gestaltet Astrid Schwake. Sie schlüpft in die Rollen von »Cinderella und Aschenbrödel« und betrachtet die Menschenrechte. Danke, dass Ihr dabei seid!


 

SDG-1 SDG-5 SDG-8 SDG-10 SDG-16

Sonntag
5. September
12:00 bis 17:00 Uhr
 
Hauptmeiers Hof

Wulferdingsener Straße 146
Bad Oeynhausen
handmade by Welttante auf dem Backfest Volmerdingsen

Die Volmser Heimatfreunde laden zum Dorffest an Hauptmeiers Hof. Handmade by Welttante ist mit Naturkosmetik, Haarpflege und handgesiedeten Pflanzenseifen dabei.


 

SDG-12

Sonntag
5. September
14:00 bis 18:00 Uhr
 
NABU Besucherzentrum Moorhus

Frotheimer Straße 57a
Lübbecke
Familientag am Moorhus – bunt, vielfältig, fair

Am Familientag öffnet das Moorhus seine Türen und den Moorgarten mit einem bunten Programm für Kinder und Erwachsene. Beim Mitmach-Flohmarkt können gebrauchte (Kinder)Sachen angeboten oder Schnäppchenjäger fündig werden; das schont den Geldbeutel und die Umwelt.

Auf der digitalen SDG-Rallye rund um das Moorhus erwarten euch spannende Aufgaben und Rätsel rund um die 17 Nachhaltigkeitsziele. Mit der Actionbound-Rallye »Abenteuer Moor« und einem Rucksack voller Forschungsmaterial geht ins Moor. An den Aktionsständen der Klimaschutzmanager*innen des Kreises und der Verbraucherzentrale gibt es Spannendes zum Fairen Handel und Nachhaltigkeit zu entdecken. Weitere Stände und Aktionen laden zum Kreativwerden und Mitmachen ein. Und für das leibliche Wohl wird auch gesorgt.

Für einen Stand auf dem Flohmarkt bitte vorher im Moorhus telefonisch unter 05741 240 95 05 anmelden.


 

SDG-12

Montag
6. September
 


Handys für Insekten

Handy-Recycling für den Umwelt- und Insektenschutz

Wir, die Auszubildenden von DENIOS, möchten mit der Handy-Sammelbox eine Initiative des NABU unterstützen.

Ausgediente Handys in den Hausmüll zu werfen, schadet der Umwelt und ist deshalb gesetzlich verboten. Zu viele seltene Rohstoffe gehen dabei verloren und unnötig viele Ressourcen werden weiter abgebaut.

Nehmen Sie zum nächsten Einkauf einfach ihre alten oder beschädigten Handys, Smartphones oder Tablets (inkl. Zubehör) mit und werfen diese in unsere Sammelbox.

Der Erlös aus dem Recycling der Mobilgeräte wird in einen Insektenschutzfond eingezahlt.

Die Handy können in folgenden Märkten abgegeben werden:

EDEKA Center · Königsstraße 162, Minden
EDEKA Röthemeier · Kutenhauser Straße 155, Minden
EDEKA WEZ · An der Grille 1, Minden
EDEKA WEZ · Marienstraße 128, Minden
EDEKA WEZ · Ringstraße 74, Minden
EDEKA WEZ · Stiftsallee 130, Minden
EDEKA Center · Flurweg 11, Porta Westfalica
EDEKA Center · Unter der Schalksburg 3, Porta Westfalica


 
Dienstag
7. September
 


Handys für Insekten

Handy-Recycling für den Umwelt- und Insektenschutz

Wir, die Auszubildenden von DENIOS, möchten mit der Handy-Sammelbox eine Initiative des NABU unterstützen.

Ausgediente Handys in den Hausmüll zu werfen, schadet der Umwelt und ist deshalb gesetzlich verboten. Zu viele seltene Rohstoffe gehen dabei verloren und unnötig viele Ressourcen werden weiter abgebaut.

Nehmen Sie zum nächsten Einkauf einfach ihre alten oder beschädigten Handys, Smartphones oder Tablets (inkl. Zubehör) mit und werfen diese in unsere Sammelbox.

Der Erlös aus dem Recycling der Mobilgeräte wird in einen Insektenschutzfond eingezahlt.

Die Handy können in folgenden Märkten abgegeben werden:

EDEKA Center · Königsstraße 162, Minden
EDEKA Röthemeier · Kutenhauser Straße 155, Minden
EDEKA WEZ · An der Grille 1, Minden
EDEKA WEZ · Marienstraße 128, Minden
EDEKA WEZ · Ringstraße 74, Minden
EDEKA WEZ · Stiftsallee 130, Minden
EDEKA Center · Flurweg 11, Porta Westfalica
EDEKA Center · Unter der Schalksburg 3, Porta Westfalica


 
Mittwoch
8. September
 


Handys für Insekten

Handy-Recycling für den Umwelt- und Insektenschutz

Wir, die Auszubildenden von DENIOS, möchten mit der Handy-Sammelbox eine Initiative des NABU unterstützen.

Ausgediente Handys in den Hausmüll zu werfen, schadet der Umwelt und ist deshalb gesetzlich verboten. Zu viele seltene Rohstoffe gehen dabei verloren und unnötig viele Ressourcen werden weiter abgebaut.

Nehmen Sie zum nächsten Einkauf einfach ihre alten oder beschädigten Handys, Smartphones oder Tablets (inkl. Zubehör) mit und werfen diese in unsere Sammelbox.

Der Erlös aus dem Recycling der Mobilgeräte wird in einen Insektenschutzfond eingezahlt.

Die Handy können in folgenden Märkten abgegeben werden:

EDEKA Center · Königsstraße 162, Minden
EDEKA Röthemeier · Kutenhauser Straße 155, Minden
EDEKA WEZ · An der Grille 1, Minden
EDEKA WEZ · Marienstraße 128, Minden
EDEKA WEZ · Ringstraße 74, Minden
EDEKA WEZ · Stiftsallee 130, Minden
EDEKA Center · Flurweg 11, Porta Westfalica
EDEKA Center · Unter der Schalksburg 3, Porta Westfalica


 
Donnerstag
9. September
 


Handys für Insekten

Handy-Recycling für den Umwelt- und Insektenschutz

Wir, die Auszubildenden von DENIOS, möchten mit der Handy-Sammelbox eine Initiative des NABU unterstützen.

Ausgediente Handys in den Hausmüll zu werfen, schadet der Umwelt und ist deshalb gesetzlich verboten. Zu viele seltene Rohstoffe gehen dabei verloren und unnötig viele Ressourcen werden weiter abgebaut.

Nehmen Sie zum nächsten Einkauf einfach ihre alten oder beschädigten Handys, Smartphones oder Tablets (inkl. Zubehör) mit und werfen diese in unsere Sammelbox.

Der Erlös aus dem Recycling der Mobilgeräte wird in einen Insektenschutzfond eingezahlt.

Die Handy können in folgenden Märkten abgegeben werden:

EDEKA Center · Königsstraße 162, Minden
EDEKA Röthemeier · Kutenhauser Straße 155, Minden
EDEKA WEZ · An der Grille 1, Minden
EDEKA WEZ · Marienstraße 128, Minden
EDEKA WEZ · Ringstraße 74, Minden
EDEKA WEZ · Stiftsallee 130, Minden
EDEKA Center · Flurweg 11, Porta Westfalica
EDEKA Center · Unter der Schalksburg 3, Porta Westfalica


 
Freitag
10. September
 


Handys für Insekten

Handy-Recycling für den Umwelt- und Insektenschutz

Wir, die Auszubildenden von DENIOS, möchten mit der Handy-Sammelbox eine Initiative des NABU unterstützen.

Ausgediente Handys in den Hausmüll zu werfen, schadet der Umwelt und ist deshalb gesetzlich verboten. Zu viele seltene Rohstoffe gehen dabei verloren und unnötig viele Ressourcen werden weiter abgebaut.

Nehmen Sie zum nächsten Einkauf einfach ihre alten oder beschädigten Handys, Smartphones oder Tablets (inkl. Zubehör) mit und werfen diese in unsere Sammelbox.

Der Erlös aus dem Recycling der Mobilgeräte wird in einen Insektenschutzfond eingezahlt.

Die Handy können in folgenden Märkten abgegeben werden:

EDEKA Center · Königsstraße 162, Minden
EDEKA Röthemeier · Kutenhauser Straße 155, Minden
EDEKA WEZ · An der Grille 1, Minden
EDEKA WEZ · Marienstraße 128, Minden
EDEKA WEZ · Ringstraße 74, Minden
EDEKA WEZ · Stiftsallee 130, Minden
EDEKA Center · Flurweg 11, Porta Westfalica
EDEKA Center · Unter der Schalksburg 3, Porta Westfalica


 
Samstag
11. September
 


Handys für Insekten

Handy-Recycling für den Umwelt- und Insektenschutz

Wir, die Auszubildenden von DENIOS, möchten mit der Handy-Sammelbox eine Initiative des NABU unterstützen.

Ausgediente Handys in den Hausmüll zu werfen, schadet der Umwelt und ist deshalb gesetzlich verboten. Zu viele seltene Rohstoffe gehen dabei verloren und unnötig viele Ressourcen werden weiter abgebaut.

Nehmen Sie zum nächsten Einkauf einfach ihre alten oder beschädigten Handys, Smartphones oder Tablets (inkl. Zubehör) mit und werfen diese in unsere Sammelbox.

Der Erlös aus dem Recycling der Mobilgeräte wird in einen Insektenschutzfond eingezahlt.

Die Handy können in folgenden Märkten abgegeben werden:

EDEKA Center · Königsstraße 162, Minden
EDEKA Röthemeier · Kutenhauser Straße 155, Minden
EDEKA WEZ · An der Grille 1, Minden
EDEKA WEZ · Marienstraße 128, Minden
EDEKA WEZ · Ringstraße 74, Minden
EDEKA WEZ · Stiftsallee 130, Minden
EDEKA Center · Flurweg 11, Porta Westfalica
EDEKA Center · Unter der Schalksburg 3, Porta Westfalica


 
Montag
13. September
 


Handys für Insekten

Handy-Recycling für den Umwelt- und Insektenschutz

Wir, die Auszubildenden von DENIOS, möchten mit der Handy-Sammelbox eine Initiative des NABU unterstützen.

Ausgediente Handys in den Hausmüll zu werfen, schadet der Umwelt und ist deshalb gesetzlich verboten. Zu viele seltene Rohstoffe gehen dabei verloren und unnötig viele Ressourcen werden weiter abgebaut.

Nehmen Sie zum nächsten Einkauf einfach ihre alten oder beschädigten Handys, Smartphones oder Tablets (inkl. Zubehör) mit und werfen diese in unsere Sammelbox.

Der Erlös aus dem Recycling der Mobilgeräte wird in einen Insektenschutzfond eingezahlt.

Die Handy können in folgenden Märkten abgegeben werden:

EDEKA Center · Königsstraße 162, Minden
EDEKA Röthemeier · Kutenhauser Straße 155, Minden
EDEKA WEZ · An der Grille 1, Minden
EDEKA WEZ · Marienstraße 128, Minden
EDEKA WEZ · Ringstraße 74, Minden
EDEKA WEZ · Stiftsallee 130, Minden
EDEKA Center · Flurweg 11, Porta Westfalica
EDEKA Center · Unter der Schalksburg 3, Porta Westfalica


 
Dienstag
14. September
 


Handys für Insekten

Handy-Recycling für den Umwelt- und Insektenschutz

Wir, die Auszubildenden von DENIOS, möchten mit der Handy-Sammelbox eine Initiative des NABU unterstützen.

Ausgediente Handys in den Hausmüll zu werfen, schadet der Umwelt und ist deshalb gesetzlich verboten. Zu viele seltene Rohstoffe gehen dabei verloren und unnötig viele Ressourcen werden weiter abgebaut.

Nehmen Sie zum nächsten Einkauf einfach ihre alten oder beschädigten Handys, Smartphones oder Tablets (inkl. Zubehör) mit und werfen diese in unsere Sammelbox.

Der Erlös aus dem Recycling der Mobilgeräte wird in einen Insektenschutzfond eingezahlt.

Die Handy können in folgenden Märkten abgegeben werden:

EDEKA Center · Königsstraße 162, Minden
EDEKA Röthemeier · Kutenhauser Straße 155, Minden
EDEKA WEZ · An der Grille 1, Minden
EDEKA WEZ · Marienstraße 128, Minden
EDEKA WEZ · Ringstraße 74, Minden
EDEKA WEZ · Stiftsallee 130, Minden
EDEKA Center · Flurweg 11, Porta Westfalica
EDEKA Center · Unter der Schalksburg 3, Porta Westfalica


 
Mittwoch
15. September
 


Handys für Insekten

Handy-Recycling für den Umwelt- und Insektenschutz

Wir, die Auszubildenden von DENIOS, möchten mit der Handy-Sammelbox eine Initiative des NABU unterstützen.

Ausgediente Handys in den Hausmüll zu werfen, schadet der Umwelt und ist deshalb gesetzlich verboten. Zu viele seltene Rohstoffe gehen dabei verloren und unnötig viele Ressourcen werden weiter abgebaut.

Nehmen Sie zum nächsten Einkauf einfach ihre alten oder beschädigten Handys, Smartphones oder Tablets (inkl. Zubehör) mit und werfen diese in unsere Sammelbox.

Der Erlös aus dem Recycling der Mobilgeräte wird in einen Insektenschutzfond eingezahlt.

Die Handy können in folgenden Märkten abgegeben werden:

EDEKA Center · Königsstraße 162, Minden
EDEKA Röthemeier · Kutenhauser Straße 155, Minden
EDEKA WEZ · An der Grille 1, Minden
EDEKA WEZ · Marienstraße 128, Minden
EDEKA WEZ · Ringstraße 74, Minden
EDEKA WEZ · Stiftsallee 130, Minden
EDEKA Center · Flurweg 11, Porta Westfalica
EDEKA Center · Unter der Schalksburg 3, Porta Westfalica


 
Donnerstag
16. September
 


Handys für Insekten

Handy-Recycling für den Umwelt- und Insektenschutz

Wir, die Auszubildenden von DENIOS, möchten mit der Handy-Sammelbox eine Initiative des NABU unterstützen.

Ausgediente Handys in den Hausmüll zu werfen, schadet der Umwelt und ist deshalb gesetzlich verboten. Zu viele seltene Rohstoffe gehen dabei verloren und unnötig viele Ressourcen werden weiter abgebaut.

Nehmen Sie zum nächsten Einkauf einfach ihre alten oder beschädigten Handys, Smartphones oder Tablets (inkl. Zubehör) mit und werfen diese in unsere Sammelbox.

Der Erlös aus dem Recycling der Mobilgeräte wird in einen Insektenschutzfond eingezahlt.

Die Handy können in folgenden Märkten abgegeben werden:

EDEKA Center · Königsstraße 162, Minden
EDEKA Röthemeier · Kutenhauser Straße 155, Minden
EDEKA WEZ · An der Grille 1, Minden
EDEKA WEZ · Marienstraße 128, Minden
EDEKA WEZ · Ringstraße 74, Minden
EDEKA WEZ · Stiftsallee 130, Minden
EDEKA Center · Flurweg 11, Porta Westfalica
EDEKA Center · Unter der Schalksburg 3, Porta Westfalica


 
Freitag · 27. August
Freitag
27. August
11:00 bis 12:30 Uhr
 
WEZ Stiftsallee

Stiftsallee 130
Minden
Nachhaltiger Einkaufen bei WEZ

Ein verantwortungsvoller Einkauf erfordert neue Routinen. Alte Gewohnheiten müssen überdacht und durch Neue ersetzt werden.

Wir bieten unseren interessierten Kunden einen geführten nachhaltigen Einkauf in unserem Markt an und zeigen Möglichkeiten für ein zukunftsfähiges Einkaufen auf. Der Marktrundgang soll das Bewusstsein für einen nachhaltigen Einkauf stärken und zudem das Thema Nachhaltigkeit bei WEZ durch praktische Veranschaulichung erlebbar machen.

Auch bietet uns der Marktrundgang eine Plattform, um direkt mit unseren Kunden ins Gespräch zu kommen, unsere bereits umgesetzten Maßnahmen zu präsentieren, sowie im Austausch herauszufinden, welche Bedarfe und Wünsche unsere Kunden haben.

Anmeldung: direkt im Markt, maximal 10 Teilnehmer*innen möglich


 

SDG-12 SDG-13

Freitag
27. August
12:00 bis 13:30 Uhr
 
EDEKA Röthemeier

Hauptstraße 36-40
Petershagen
Nachhaltiger Einkaufen bei EDEKA

Ein verantwortungsvoller Einkauf erfordert neue Routinen. Alte Gewohnheiten müssen überdacht und durch Neue ersetzt werden.

Wir bieten unseren interessierten Kunden einen geführten nachhaltigen Einkauf in unserem Markt an und zeigen Möglichkeiten für ein zukunftsfähiges Einkaufen auf. Der Marktrundgang soll das Bewusstsein für einen nachhaltigen Einkauf stärken und zudem das Thema Nachhaltigkeit bei EDEKA durch praktische Veranschaulichung erlebbar machen.

Auch bietet uns der Marktrundgang eine Plattform, um direkt mit unseren Kunden ins Gespräch zu kommen, unsere bereits umgesetzten Maßnahmen zu präsentieren, sowie im Austausch herauszufinden, welche Bedarfe und Wünsche unsere Kunden haben.

Anmeldung: direkt im Markt, maximal 10 Teilnehmer*innen möglich


 

SDG-12 SDG-13

Freitag
27. August
13:00 bis 17:30 Uhr
 
Mühle Destel

Lübbecker Straße 14
Stemwede
Radtour Stemwede Süd

Die Rundfahrt startet an der Windmühle Destel und besucht

• das Kulturwäldchen Tannenschmiede,
• das Marmelädchen,
• die Familienrösterei & Chocolaterie Pape (hier Kaffeetrinken),
• die Trinkwasserstation Destel und
• den Demeter Gärtnerhof Westerwinkel.

Die Radtour endet wieder an der Mühle Destel gegen 17:30 Uhr. Dort gibt es Pizza aus dem Backhaus.
Im Anschluss findet die offizielle Eröffnung der WandelTAGE 2021 statt.

Anmeldungen für die Radtour bitte bis 25.8. bei Luise Lahrmann, Tel. 05745-2290 oder luise.lahrmann@gmx.de
Teilnahmebeitrag 5 €/Person


 
Freitag
27. August
13:30 bis 17:00 Uhr
 
Böhnen Hoff

Petershäger Weg 220
Minden
Tag der offenen Tür auf klimaneutral wirtschaftender Landwirtschaft

Wir bieten Führungen auf unserem klimaneutral bewirtschafteten Gemüsebetrieb an.
Der Hofladen hat gleichzeitig geöffnet und für die Kinder gibt es (wenn es den Pferden gut geht) Kutschfahrten, Riesenseifenblasen und anderen Spass auf dem Hof.


 

SDG-3 SDG-8 SDG-11 SDG-12 SDG-13 SDG-15

Freitag
27. August
15:30 bis 17:30 Uhr
 
Osnabrücker Weltacker

Händelstr., Ecke Carl-Cromme-Weg
Osnabrück
Live-Musik auf dem Acker: SIM QUINTETT (Sinti-Swing)

Die fünf Musiker des SIM QUINTETTs spielen ihren mitreißenden Sinti-Swing auf dem 2000m2-Gemüseacker.
Dazu kann die Ackerausstellung besichtigt werden.


 

SDG-3 SDG-4

Freitag
27. August
16:30 bis 18:00 Uhr
 
Gesamtschule Hüllhorst

Osterstraße 7
Hüllhorst
Naturverbindung macht Schule

Schulgarten, Waldgelände, Blühstreifen, Bienenprojekt – die Gesamtschule Hüllhorst verfügt durch die zur Schule gehörigen Anlagen über großartige Möglichkeiten, Kindern und Jugendlichen Naturverbindung und Nachhaltigkeit durch das praktische Erleben nahezubringen.

Bei einem Erkundungsgang durch das Waldgelände und einem anschließenden Kaffee/Kräutertee im Schulgarten sind Sie dazu eingeladen, in dieser Hinsicht vor allem die praxisbezogenen AG`s und Projekte an der Gesamtschule Hüllhorst kennenzulernen und sowohl Einblicke in die Aktivitäten der bestehenden AG’s (Schulgarten-AG, Bienen-AG, Wildnis-AG) als auch Ausblicke auf mögliche weitere Entwicklungen (Projekttage zum Thema Nachhaltigkeit; kleine Permakulturprojekte; Anlage eines Färbergartens o.ä.) zu gewinnen.


 

SDG-3 SDG-4

Freitag
27. August
17:30 bis 22:00 Uhr
 
Mühle Destel

Lübbecker Straße 14
Stemwede
Eröffnung der WandelTAGE 2021

Zur Ankunft der Radtour: »Geh’ aus mein Herz und suche Freud« – Andacht an der Mühle mit Pfarrerin Sigrid Kuhlmann, Stemwede-Wehdem; es darf auch gesungen werden!! Anschließend Pizza aus dem Mühlen-Backhaus.

Eröffnung der WandelTAGE durch den stellvertretenden Bürgermeister von Stemwede Stephan Leonhardt und mit einer Video-Grußbotschaft von Landrätin Anna Katharina Bölling.

Führung über das Mühlengelände und Vorträge Dr. Inge Uetrecht über »Stemwede blüht auf« und von Orts-Heimatpfleger Horst Richter über »Destel – Ein Dorf als großer Akku«.

Anschließend geselliges Beisammensein


 

SDG-2 SDG-8 SDG-12

Freitag
27. August
21:00 bis 22:00 Uhr
 
Johanniskirchhof

Johanniskirchhof 1
Minden
Soya the Cow: Why only you?

Für ihre Performance bei den Wandeltagen kombiniert Soya the Cow Lieder aus der Perspektive einer Milchkuh mit persönlich-menschlichen Geschichten und Träumen. Wie würde unser Leben aussehen, wenn wir damit aufhörten, andere in Stücke zu schneiden? Können wir frei sein, wenn nicht alle frei sind? Soyas Musik bewegt, regt zum Denken an und rüttelt am Selbstbild, welches den Menschen stets ins Zentrum stellt.

Soya ist die erste sex-positive, feministische, vegane Drag-Kuh der Welt. Singend, tanzend, muhend und sprechend kämpft sie für die Befreiung von allen. Sie sprengt die Grenzen von Gender und Spezies und steht ein für eine Welt voller Freude und Mitgefühl.


 

SDG-5 SDG-10

Samstag · 28. August
Samstag
28. August
09:00 bis 16:00 Uhr
 
Tobi’s Gemüsewelt

Zum Heidloh/ Ecke Nordstraße
Petershagen
Gemüsevielfalt

Frische Gemüse, nachhaltig angebaut.
Auch Kräuter gehören dazu.
Dazu noch alte Kartoffel Sorten.


 

SDG-2 SDG-3 SDG-4 SDG-12 SDG-13

Samstag
28. August
10:00 bis 18:00 Uhr
 
Weltladen Minden

Brüderstr. 3
Minden
#Gönn dir Wandel – Die Welt braucht einen Tapetenwechsel

Die Welt steht auf dem Kopf. Nicht nur die Corona-Pandemie fordert die Weltgemeinschaft heraus. Doch werden wir die multiplen Krisen als Chance sehen und sie als Ausgangspunkt für ein grundlegendes Umsteuern nutzen? Wie kann so ein Tapetenwechsel aussehen? Was kann der Weltladen dazu beitragen? Und welchen persönlichen Wandel gönnst du dir? Komm vorbei, diskutiere mit uns und lass uns konkrete Handlungsimpulse mitnehmen, um einen Tapetenwechsel zu gestalten! Mit dem Motto: #Gönn dir Wandel!


 

SDG-4 SDG-12

Samstag
28. August
10:00 bis 18:00 Uhr
 


BahnAKTIONSTAG mit DEMOzug zwischen Bohmte und Lintorf

OS-BahnNordOst braucht Taten statt warten. Jetzt: Klimafreundlich mobil zwischen Wiehen und Kanal!

Die Schienen liegen schon lange aber nur für den Güterverkehr. Am Samstag, 28.08. kommt nun auch der Personenzug.

Einfach zwischen 10 und 18 Uhr in den Demozug einsteigen und den kostenfreien Pendelverkehr zwischen Bohmte—Bad Essen—Lintorf ausprobieren.

Einen InfoFlyer und den ausfühlichen Zugfahrplan mit allen Zwischenhalten gibt es auf der Website des VCD.

Einen großen Bahnhof gibt es vor Abfahrt der Züge in Bohmte mit OS-BahnNordOst-Schaufenster, in Bad Essen-Marina mit Vertretern von Presse und Öffentlichkeit und um 11 Uhr in Lintorf ein Bahn-Willkommen mit Grußworten und Statements aus Verbänden und Politik.

Höchste Zeit für eine Demofahrt ! Nutzen wir sie!

P.S.: Ab Bohmte gibt es direkte Anschlusszüge nach Bielefeld über Osnabrück. Auf dem Bahngelände und in den Zügen gelten die jeweils aktuellen Corona-Schutzregeln


 

SDG-9 SDG-13

Samstag
28. August
10:00 bis 12:30 Uhr
 
NABU Besucherzentrum Moorhus

Frotheimer Straße 57a
Lübbecke
Brainwalking im Großen Torfmoor

Wer hat Lust auf einen Erlebnisspaziergang mit Denksport? Beim Gang durchs Moor sollen dabei in netter Gesellschaft mit Lust und Laune kleine Aufgaben gelöst werden. Es werden dabei alle Sinne gefördert und es wird eine geistige Aktivierung in frischer Luft mit Bewegung erreicht. So werden Körper und Geist fit!

Mit Ingeborg Horter, zertifizierte Natur- und Landschaftsführerin

Teilnahmbeitrag 6 € | 3 € ermäßigt


 

SDG-4

Samstag
28. August
10:00 bis 11:30 Uhr
 
Osnabrücker Weltacker

Händelstr., Ecke Carl-Cromme-Weg
Osnabrück
Naturverbundenes Yoga

Herzliche Einladung zu weltoffenem, naturverbundenem Yoga im Grünen mit Chris!
www.yoga-english.de

Vorher und nachher darf die Ackerausstellung besichtigt werden!


 

SDG-3

Samstag
28. August
10:00 bis 15:00 Uhr
 
Albert-Schweitzer-Haus

Brauereistr. 8
Minden
Pilgern am Pfad der Menschenrechte

Wir starten mit einem Morgenimpuls am Albert-Schweitzer-Haus. Anschließend pilgern wir am Pfad der Menschenrechte entlang (11km). Wir besuchen vier Stelen und werden dort jeweils biblische Texte hören. Der Abschluss ist am Albert-Schweitzer-Haus mit Kaffee und Kuchen.


 

SDG-8 SDG-16

Samstag
28. August
10:00 bis 17:00 Uhr
 
Kleines Theater am Weingarten

Königswall 97
Minden
Theaterworkshop

mit Bildungsreferent Krischan Oberle (BSV) und Martina Freise (Gewaltfrei handeln e.V.).

Wer hat schon mal eine ungerechte Situation erlebt oder beobachtet?

  • z.B. wird im Bus eine Mitschüler*in von einem Erwachsenen beschimpft. Was kann mensch in solchen Situationen tun?
  • ihr erfahrt spielerisch Tipps und Tricks fürs echte Leben
  • im Vordergrund stehen Spaß und Theaterspielen

Für Jugendliche von 12 bis 14 Jahren

Anmeldung
info@welthaus-minden.de


 

SDG-4

Samstag
28. August
11:00 bis 13:00 Uhr
 
Der englische Laden

Ritterstrasse 40
Minden
Englischer Tee vegan

Miss Marple und Mister Stringer trinken Yorkshire Tee nur noch leicht gesüßt und mit Sojamilch.

Wer nicht glaubt, daß es schmeckt: Gerne bei uns probieren.


 
Samstag
28. August
11:00 bis 18:00 Uhr
 
Parkplatz Schlagde Minden (angrenzende Rasenfläche am Weserradweg)

Fischertor
Minden
Masi-kwa Woshe – Wasser für Alle

Infostand über die Arbeit des Vereins Masi kwa Woshe – Wasser für Alle e.V.
Der Verein fördert Wasserprojekte im Partnerkirchenkreis des Evang. Kirchenkreises Minden Kaskazini (Usambaraberge in Tansania)
Fotos (und evtl kleine Filmausschnitte) dokumentieren unsere Arbeit, Ansprechpartner unseres Vereins sind vor Ort.
Bei Bedarf geben wir Trinkwasser (in 0,5 l Glasflaschen) an die Besucher aus.


 

SDG-1 SDG-3 SDG-6 SDG-10 SDG-17

Samstag
28. August
14:00 bis 19:00 Uhr
 
Osnabrücker Weltacker

Händelstr., Ecke Carl-Cromme-Weg
Osnabrück
BUNTE BE(E)TE – Aquarelle im Grünen – Schnupperkurs

In einem offenen Schnupperkurs werden mit Piros Hilfe Gemüse-Aquarelle im Grünen gezaubert!
Für das Material fallen Kosten von 12 € an.

www.atelier-piro.de

Vorher und hinterher darf die Ackerausstellung besichtigt werden!


 

SDG-3 SDG-4

Samstag
28. August
14:00 bis 18:00 Uhr
 
Café im Nordholz

Nordholz 5
Minden
Natur Auftanken

Umringt vom Wald, liegt das Café mitten im Naturschutzgebiet Nordholz. Entspannen Sie sich bei einer guten Tasse bio-Fairtrade Kaffee und hausgemachtem Kuchen auf unserer Sonnenterrasse mitten in der Natur, lassen Sie sich von dem liebevoll gepflegten Garten mit alten Gemüse Sorten inspirieren, oder entdecken Sie die Tier- und Pflanzenwelt auf dem Naturlehrpfad der Biologischen Station Minden-Lübbecke.

Eine solarbetriebene Aufladestation für E-Bikes ist auch vorhanden.


 
Sonntag · 29. August
Sonntag
29. August
09:30 bis 18:00 Uhr
 
Café im Nordholz

Nordholz 5
Minden
Natur Auftanken

Umringt vom Wald, liegt das Café mitten im Naturschutzgebiet Nordholz. Entspannen Sie sich bei einer guten Tasse bio-Fairtrade Kaffee und hausgemachtem Kuchen auf unserer Sonnenterrasse mitten in der Natur, lassen Sie sich von dem liebevoll gepflegten Garten mit alten Gemüse Sorten inspirieren, oder entdecken Sie die Tier- und Pflanzenwelt auf dem Naturlehrpfad der Biologischen Station Minden-Lübbecke.

Eine solarbetriebene Aufladestation für E-Bikes ist auch vorhanden.


 
Sonntag
29. August
10:00 bis 11:00 Uhr
 
St. Thomas Kirche

Schwabenring 63
Minden
Wunderbar und Verschwunden

Gottesdienst zum Artensterben


 

SDG-2 SDG-15

Sonntag
29. August
10:30 bis 11:30 Uhr
 
St. Lukas

Schäferfeld 41
Minden
Du bist was du isst

Gottesdienst zur Initiative Friede, Gerechtigkeit, Bewahrung der Schöpfung


 

SDG-16

Sonntag
29. August
11:00 bis 13:00 Uhr
 
Brunnenplatz in der Fischerstadt

Oberstraße 52
Minden
Pfad der Menschenrechte [12]

Kunststele 12 | Artikel 4 »Verbot der Sklaverei« und Artikel 14 »Asylrecht«

Die singenden »Seemannsbräute« Astrid Hauke und Stefanie Lubrich glücksbotschaften für mehr Mitmenschlichkeit, Nähe und Vertrauen.
Die Zwei begeistern, beglücken und bewegen ihr Publikum! Nicht verpassen …

Astrid Hauke wurde 2020 mit dem Deutschen Kinderliedpreis ausgezeichnet!


 

SDG-1 SDG-2 SDG-4 SDG-8 SDG-16

Sonntag
29. August
14:00 bis 18:00 Uhr
 
Start Rathaustreppe Bad Oeynhausen , Ziel Bioland Gärtnerei Ulenburg Löhne

Ostkorso 8
Bad Oeynhausen
milla.bike Bad Oeynhausen Welcome Tour

Von der Rathaustreppe in Bad Oeynhausen startet eine Radlergruppe des VCD zu einer 25 km-Spritztour mit dem nagelneu gelieferten freien Lastenrad milla.bike Bad Oeynhausen. Wer mit dem eigenen Rad mitfahren mag, ist herzlich als Begleitung dazu eingeladen. Wer ohne eigenes Rad kommt, bucht sich eines der dort verfügbaren nextbike-Räder.

Ziel der Tour ist die Bioland-Gärtnerei Ulenburg in Löhne. Die Gärtnerei zeigt den Teilnehmenden ihre Produktion und lädt ein zum Sonderverkauf von Obst und Gemüse.

Der Clou der milla.bike welcome Tour: Auf der Fahrt nach Löhne besteht für „Wechselwillige“ die Möglichkeit, das Lastenrad selbst zu fahren. Probieren geht über Studieren!

Eine Anmeldung unter 0152 5264 1244 bzw. minden-herford@vcd.org wird empfohlen.

Weitere Information: www.milla.bike oder VCD-Kontakttelefon 0152 5264 1244


 

SDG-3 SDG-11 SDG-12 SDG-13 SDG-17

Sonntag
29. August
14:00 bis 17:00 Uhr
 
Gut Bustedt

Gutsweg 35
Hiddenhausen
Natürlich nachhaltig gärtnern

Offener Garten mit vielen Angeboten für Kinder und Erwachsene

Pflanzenverkauf, Ideen rund um Upcycling, Insekteninfos, Sämereien, Kräuter- und Heilpflanzen, Bauern- und Schulgarten, Kaffee und Kuchen


 

SDG-4

Sonntag
29. August
14:00 bis 17:00 Uhr
 
Umweltzentrum Minden-Nordholz

Nordholz 5
Minden Todtenhausen
Tag des offenen Bienenhauses

Unser Bienenhaus ist geöffnet. Interessierte Besucher können sich durch die Mitglieder der Bienenfreunde Minden-Nordholz e.V. über viele Facetten von Insekten, Artenvielfalt und Naturschutz informieren lassen. Insbesondere die Honigbienen und deren Produkte stehen im Vordergrund. Im Schaukasten kann man die Bienenkönigin suchen. Auch für Kinder warten viele spannende Aufgaben. Wir freuen uns auf viele Besucher/innen.


 

SDG-3 SDG-12

Sonntag
29. August
16:30 bis 18:00 Uhr
 
Osnabrücker Weltacker

Händelstr., Ecke Carl-Cromme-Weg
Osnabrück
Naturverbundenes Yoga

Herzliche Einladung zu weltoffenem, naturverbundenem Yoga im Grünen mit Chris!

www.yoga-english.de

Vorher und hinterher darf die Ackerausstellung besichtigt werden!


 

SDG-3

Montag · 30. August
Montag
30. August
 


Handys für Insekten

Handy-Recycling für den Umwelt- und Insektenschutz

Wir, die Auszubildenden von DENIOS, möchten mit der Handy-Sammelbox eine Initiative des NABU unterstützen.

Ausgediente Handys in den Hausmüll zu werfen, schadet der Umwelt und ist deshalb gesetzlich verboten. Zu viele seltene Rohstoffe gehen dabei verloren und unnötig viele Ressourcen werden weiter abgebaut.

Nehmen Sie zum nächsten Einkauf einfach ihre alten oder beschädigten Handys, Smartphones oder Tablets (inkl. Zubehör) mit und werfen diese in unsere Sammelbox.

Der Erlös aus dem Recycling der Mobilgeräte wird in einen Insektenschutzfond eingezahlt.

Die Handy können in folgenden Märkten abgegeben werden:

EDEKA Center · Königsstraße 162, Minden
EDEKA Röthemeier · Kutenhauser Straße 155, Minden
EDEKA WEZ · An der Grille 1, Minden
EDEKA WEZ · Marienstraße 128, Minden
EDEKA WEZ · Ringstraße 74, Minden
EDEKA WEZ · Stiftsallee 130, Minden
EDEKA Center · Flurweg 11, Porta Westfalica
EDEKA Center · Unter der Schalksburg 3, Porta Westfalica


 
Montag
30. August
11:00 bis 12:30 Uhr
 
EDEKA Center Minden

Königsstraße 162
Minden
Nachhaltiger Einkaufen bei EDEKA

Ein verantwortungsvoller Einkauf erfordert neue Routinen. Alte Gewohnheiten müssen überdacht und durch Neue ersetzt werden.

Wir bieten unseren interessierten Kunden einen geführten nachhaltigen Einkauf in unserem Markt an und zeigen Möglichkeiten für ein zukunftsfähiges Einkaufen auf. Der Marktrundgang soll das Bewusstsein für einen nachhaltigen Einkauf stärken und zudem das Thema Nachhaltigkeit bei EDEKA durch praktische Veranschaulichung erlebbar machen.

Auch bietet uns der Marktrundgang eine Plattform, um direkt mit unseren Kunden ins Gespräch zu kommen, unsere bereits umgesetzten Maßnahmen zu präsentieren, sowie im Austausch herauszufinden, welche Bedarfe und Wünsche unsere Kunden haben.

Anmeldung: direkt im Markt, maximal 10 Teilnehmer*innen möglich


 

SDG-12 SDG-13

Montag
30. August
11:00 bis 12:30 Uhr
 
Marktkauf Espelkamp

Hindenburgring 3
Espelkamp
Nachhaltiger Einkaufen bei Marktkauf

Ein verantwortungsvoller Einkauf erfordert neue Routinen. Alte Gewohnheiten müssen überdacht und durch Neue ersetzt werden.

Wir bieten unseren interessierten Kunden einen geführten nachhaltigen Einkauf in unserem Markt an und zeigen Möglichkeiten für ein zukunftsfähiges Einkaufen auf. Der Marktrundgang soll das Bewusstsein für einen nachhaltigen Einkauf stärken und zudem das Thema Nachhaltigkeit bei Marktkauf durch praktische Veranschaulichung erlebbar machen.

Auch bietet uns der Marktrundgang eine Plattform, um direkt mit unseren Kunden ins Gespräch zu kommen, unsere bereits umgesetzten Maßnahmen zu präsentieren, sowie im Austausch herauszufinden, welche Bedarfe und Wünsche unsere Kunden haben.

Anmeldung: direkt im Markt, maximal 10 Teilnehmer*innen möglich


 

SDG-12 SDG-13

Montag
30. August
12:00 bis 12:30 Uhr
 


Energie X-Press: Gründächer

Kühlendes Grün kann die Hitze im Eigenheim lindern und darüber hinaus Überhitzungen, insbesondere in innerstädtischen Gebieten spürbar reduzieren. Das Wohlbefinden der Anwohner:innen wird verbessert, Kanäle werden entlastet, Feinstaub wird gebunden. Zahlreiche Tier – und Pflanzenarten finden wieder eine Lebensmöglichkeit.

Welche Schritte bei Planung und Umsetzung der Dachbegrünung beachtet werden müssen, erläutern Kerstin Pahnke, Energieberaterin der Verbraucherzentrale NRW, und Leona Aileen Eichel, Klimaschutzmanagerin des Kreises Minden-Lübbecke im Rahmen der Wandeltage. Die Expertinnen erklären außerdem das aktuelle Förderprogramm des Kreises Minden-Lübbecke, und wie man zur Beantragung vorgehen muss.

Zoom-Link

Eine Veranstaltung der Verbraucherzentrale Minden


 

SDG-13

Montag
30. August
17:00 bis 19:00 Uhr
 
Osnabrücker Weltacker

Händelstr., Ecke Carl-Cromme-Weg
Osnabrück
BUNTE BE(E)TE – Aquarellkurs im Grünen

Auf dem Weltacker entstehen Gemüse-Aquarelle unter Piros Anleitung.
Der Kurs dauert zwei Stunden und ist auf zehn Teilnehmer*innen beschränkt.
Eine Anmeldung ist deshalb wünschenswert.
Der Kostenbeitrag beträgt 23,- Euro.

www.atelier-piro.de

Die Ackerausstellung darf natürlich auch besichtigt werden!


 

SDG-3 SDG-4

Montag
30. August
17:00 bis 18:30 Uhr
 
Historischer Bahnhof Petershagen

Parkplatz Hellersmannstraße
Petershagen
Die Ösper, ein Bach im Wandel

Naturerleben zum Feierabend – Zwei Fragen stehen im Vordergrund des Spaziergangs, der entlang des renaturierten Bachabschnitts und bis zum Ösperhafen führt: Was sind ökologische Erholungsinseln und was haben die Müllstrudel im Atlantik mit der Ösper zu tun?

Im Rahmen der SDG-Rallye des Welthaus Minden werden auch zwei der 17 globalen Nachhaltigkeitsziele (Sustainable Development Goals = SDGs) vorgestellt:
Ziel 14: Leben unter Wasser – Ozeane erhalten
Ziel 15: Leben an Land – Landökosysteme schützen und dem Verlust der biologischen Vielfalt ein Ende setzen

Anmeldung erforderlich bei Kornelia Fieselmann (Kontakt: kornelia.fieselmann(at)bund.net, 05707 1242)
begrenzt auf 10 Personen


 

SDG-14 SDG-15

Montag
30. August
17:00 bis 19:00 Uhr
 
Hansehaus

Papenmarkt 2
Minden
Wer braucht Feminismus?

Jasmin Mittag, Initiatorin der Kampagne „Wer braucht Feminismus?“, wird im Rahmen einer interaktiven Präsentation in den Begriff des Feminismus einführen.

Es wird gemeinsam erarbeitet, wie vielfältig die Themen von Feminismus sind. Außerdem werden Zahlen und Fakten rund um geschlechtsbezogene Diskriminierung betrachtet. Jede*r ist, unabhängig vom jeweiligen Vorwissen, eingeladen teilzuhaben und mitzumachen.

Anmeldung: Volkshochschule Minden (VHS)
Des weiteren sind Anmeldungen auch per Mail an schoelzel@vhs-minden.de möglich, oder telefonisch unter 0571 83766-10 zu den aktuellen Öffnungszeiten: Mo. – Fr. von 08:30 – 12:30 Uhr sowie Mo., Di. und Do. von 13:30 – 17:00 Uhr.


 

SDG-4 SDG-5 SDG-10

Montag
30. August
19:00 bis 20:30 Uhr
 
StartMIndenUP

Simeonscarré 2
Minden
Live-Podcast »Alice im Serverland – Der Podcast für Frauen in der IT«

Die beiden Karriere-Coaches Katrin von Synetz – change consulting GmbH und Sarah von Snkerkopf GmbH IT Experts OWL sprechen in ihrem Podcast »Alice im Serverland« mit Frauen aus der IT über mögliche Karrierehindernisse und entsprechende Lösungsstrategien. Im Rahmen der Wandeltage 2021 nehmen die beiden Hosts eine Podcastfolge im StartMiUp vor Publikum auf. Thema wird sein: Karrierekiller und Denkmuster, die Frauen am Erfolg hindern. Wiebke Arning HR-Managerin bei Apsolut ist Gast im Live-Podcast.

Die Veranstaltung findet statt am 30. August 2021, 19.00 Uhr (Einlass ab 18.30 Uhr) im StartMIndenUP, Simeonscarré 2, 32423 Minden.

Die Wandeltage finden bereits zum dritten Mal statt. Bis zum 5. September gibt es zahlreiche Projekte und Aktionen in Minden und im Kreis Minden-Lübbecke. Ziel ist es, den Nachhaltigkeitsgedanken in der Region zu stärken. Im Fokus steht dabei mehrere der 17 Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen (Sustainable Developement Goals, kurz SDGs): In diesem Jahr ist eines davon das Ziel Nummer 5 Geschlechtergerechtigkeit.

Alternativ zur persönlichen Teilnahme vor Ort kannst du auch per Zoom der Veranstaltung folgen: https://us06web.zoom.us/j/88614463417

Bitte beachtet: Die Teilnahme an der Veranstaltung ist nur für vollständig geimpfte, genesene oder getestete Personen möglich.


 

SDG-5

Montag
30. August
19:00 bis 20:30 Uhr
 


Podiumsdiskussion zum Lieferkettengesetz

Human Rights made in Germany? (Online Veranstaltung)

Made in Germany – dieser Satz steht schon seit Jahrzehnten für qualitativ hochwertige Produkte. Doch viele dieser Produkte wurden im Auftrag von deutschen Unternehmen unter menschenunwürdigen Bedingungen im Ausland produziert. Noch bis zu diesem Jahr war es Unternehmen in Deutschland freigestellt, die Sorgfaltspflichten entlang ihrer Lieferketten zu sichern. Erst im Juni 2021 wurde das sogenannte „Lieferkettengesetz“ beschlossen. Es soll gewährleisten, dass die Menschenrechte entlang der Lieferketten gewahrt werden. Doch ist das wirklich der Fall? Was bewirkt das neu erlassene Lieferkettengesetz? Unter welchen Bedingungen werden derzeit unsere Konsumgüter produziert? Wie kann mensch Umwelt und Menschenrechte in der Wirtschaft am besten schützen?

Diese und weitere Fragen sollen gemeinsam mit Katharina Dröge (MdB, DIE GRÜNEN), Dr. Manuel Brunner (Rechtsanwalt, Praxisschwerpunkte Umweltrecht und Verfassungsrecht), Christian Wimberger (Initiative Lieferkettengesetz) und Schahina Gambir (DIE GRÜNEN Minden-Lübbecke) diskutiert werden. Wir wollen darüber sprechen, warum es wichtig ist, ein starkes Lieferkettengesetz zum Schutz der Menschen und der Umwelt durchzusetzen.

Anmeldung über: projekt@gruene-milue.de


 

SDG-8 SDG-12

Dienstag · 31. August
Dienstag
31. August
 


Handys für Insekten

Handy-Recycling für den Umwelt- und Insektenschutz

Wir, die Auszubildenden von DENIOS, möchten mit der Handy-Sammelbox eine Initiative des NABU unterstützen.

Ausgediente Handys in den Hausmüll zu werfen, schadet der Umwelt und ist deshalb gesetzlich verboten. Zu viele seltene Rohstoffe gehen dabei verloren und unnötig viele Ressourcen werden weiter abgebaut.

Nehmen Sie zum nächsten Einkauf einfach ihre alten oder beschädigten Handys, Smartphones oder Tablets (inkl. Zubehör) mit und werfen diese in unsere Sammelbox.

Der Erlös aus dem Recycling der Mobilgeräte wird in einen Insektenschutzfond eingezahlt.

Die Handy können in folgenden Märkten abgegeben werden:

EDEKA Center · Königsstraße 162, Minden
EDEKA Röthemeier · Kutenhauser Straße 155, Minden
EDEKA WEZ · An der Grille 1, Minden
EDEKA WEZ · Marienstraße 128, Minden
EDEKA WEZ · Ringstraße 74, Minden
EDEKA WEZ · Stiftsallee 130, Minden
EDEKA Center · Flurweg 11, Porta Westfalica
EDEKA Center · Unter der Schalksburg 3, Porta Westfalica


 
Dienstag
31. August
09:00 bis 15:00 Uhr
 
Bestell-Laden Sonnenblume

Dankerserstr. 150
Minden
Mittagstisch, Kaffee, Kuchen und Eis. Saisonal, regional und nachhaltig.

Wir laden Sie ein zu Mittagstisch, Kaffee, Kuchen und Eis. Bei uns gibt es saisonale, regionale und nachhaltige Produkte. Alle Gerichte gibt es auch zum Mitnehmen im eigenen Behältnis oder im Pfandglas.
Sie können Ihren Kaffee nach einer Fahrradtour auch draußen im Schatten der großen Bäume auf unserem großzügigen Außengelände genießen.


 
Dienstag
31. August
10:00 bis 13:00 Uhr
 
Talentfabrik gGmbH

Fischerstadt 36
Hille
Recycling-Tüfteln

Unsere Tüftelbox greift das Thema Umwelt/Recyling/Nachhaltigkeit auf. Wir bauen Neues aus Altem, Experimente laden zum Staunen und Mitmachen ein, es gibt spannende Mitmachspiele und viel Neues zu lernen.


 

SDG-4 SDG-11 SDG-12 SDG-17

Dienstag
31. August
11:00 bis 12:00 Uhr
 
Familienrösterei & Chocolaterie Pape

Niederfeldweg 4
Preußisch Oldendorf
Röstkaffee & Schokoladenhandwerk – bio, fairtrade und für den guten Zweck

Eine Reise in die Kaffee- und Schokoladenwelt. Im Rahmen einer Verkostung erfährt der Besucher mehr über die Herkunft, das Handwerk und den Herstellungsprozess von Kaffee und Schokolade.

Außerdem haben die Interessierte die Möglichkeit einen Blick hinter die Kulissen des gemeinnützigen Vereins »Ein Lächeln für Dich e.V.« zu werfen, über den Familie Pape seit 6 Jahren schwer erkrankte und trauernde Menschen auf ihrem kleinen Hof aufnimmt.


 

SDG-3 SDG-12

Dienstag
31. August
12:00 bis 12:30 Uhr
 


Energie X-Press: Hitzeschutz

Wir alle freuen uns im Sommer über steigende Temperaturen und Sonnenstrahlen. Doch was, wenn die Sonne für unerträgliche Hitze im Wohnraum sorgt? Besonders Räume und Wohnungen im Dachgeschoss heizen sich schnell auf Temperaturen über 30°C auf. Schlaflose Nächte und Kreislaufbeschwerden können die Folge sein. Ihr Ziel sollte sein: die Sommerhitze gar nicht erst in die Wohnung herein zu lassen!

Kerstin Pahnke, Energieberaterin der Verbraucherzentrale NRW, und Pia Driftmann, Klimaschutzmanagerin des Kreises Minden-Lübbecke werden im Rahmen der Wandeltage die Hitzeentwicklung im Kreis Minden-Lübbecke anschauen und Tipp geben, wie man gegen die Hitze in Gebäuden tun kann.

Zoom-Link

Eine Veranstaltung der Verbraucherzentrale Minden


 

SDG-3 SDG-13

Dienstag
31. August
16:00 bis 18:00 Uhr
 
Kirchplatz Friedewalde

Am Denkmal 1
Petershagen-Friedewalde
Markttag Friedewalde mit Lastenrad milla.bike im Praxistest

Immer dienstags ab 16 Uhr ist Markttag in Friedewalde. Brot, Gebäck, Lebensmittel – dort gibt es nicht nur nachhaltige Lebensmittel aus der Region zu kaufen, sondern jetzt auch nachhaltige Mobilität zu »erfahren«.

Das frei Lastenrad milla.bike steht zum Ausprobieren bereit. Einfach den Einkauf und/oder Kind und Kegel einladen, und los geht die Proberunde nach zuhause.

Ab Mittwoch steht dann milla.bike auch in Friedewalde an der Apotheke (Lavelsloher Straße 1) bereit. Jederfrau und jedermann kann kostenfrei buchen und reservieren über APP oder www.milla.bike


 

SDG-3 SDG-13 SDG-15

Dienstag
31. August
16:00 bis 18:00 Uhr
 
Simeons Herberge

Königstr. 7
Minden
Müll sammeln im Quartier Obere Altstadt

Wir lieben unser Viertel und wünschen uns, dass jede*r sich hier wohlfühlt! Daher starten wir eine Müllsammel-Aktion in der Oberen Altstadt, wo wir uns über Menschen freuen, denen das auch ein Anliegen ist! Treffpunkt ist an der Simeons Herberge. Außerdem wird es ein Mülltrenn-Quiz für Groß und Klein geben.


 

SDG-13 SDG-15

Dienstag
31. August
16:30 bis 17:00 Uhr
 
Mindener Museum

Ritterstraße 23-33
Minden
Typisch Frau, typisch Mann – Feste Rollen seit Urzeiten? (Museumsgespräch)

Viele unserer aktuellen Geschlechterstereotypen beziehen sich auf Vorbilder in der Urgeschichte, etwa „ Männer sind Jäger und Frauen sind Sammlerinnen“. Aber war das tatsächlich so? Die Archäologie gewinnt im Bereich der Geschlechterverhältnisse ganz neue Erkenntnisse und zeigt ein Spannungsfeld zwischen historischen Rollenbildern und heutigen Klischees und geschlechtsspezifischen Zuweisungen auf.

Im Rahmen der Wandeltage werden die archäologischen Objekte im Schaufenster zur Stadtgeschichte des Mindener Museums unter diesen Gesichtspunkten noch einmal neu befragt. Das ca. 30minütige Museumsgespräch zeigt, ob sich Flintgeräte und Werkzeuge tatsächlich einwandfrei Männern zuschreiben lassen und ob Gefäße und Schmuck ausschließlich in den weiblichen Bereich fallen.

Anmeldung: Eine Teilnahme ist nur mit vorheriger Anmeldung unter 0571-9724020 oder museum@minden.de möglich.


 

SDG-4 SDG-5

Dienstag
31. August
17:00 bis 18:30 Uhr
 
EDEKA Center Minden

Königsstraße 162
Minden
Nachhaltiger Einkaufen bei EDEKA

Ein verantwortungsvoller Einkauf erfordert neue Routinen. Alte Gewohnheiten müssen überdacht und durch Neue ersetzt werden.

Wir bieten unseren interessierten Kunden einen geführten nachhaltigen Einkauf in unserem Markt an und zeigen Möglichkeiten für ein zukunftsfähiges Einkaufen auf. Der Marktrundgang soll das Bewusstsein für einen nachhaltigen Einkauf stärken und zudem das Thema Nachhaltigkeit bei EDEKA durch praktische Veranschaulichung erlebbar machen.

Auch bietet uns der Marktrundgang eine Plattform, um direkt mit unseren Kunden ins Gespräch zu kommen, unsere bereits umgesetzten Maßnahmen zu präsentieren, sowie im Austausch herauszufinden, welche Bedarfe und Wünsche unsere Kunden haben.

Anmeldung: direkt im Markt, maximal 10 Teilnehmer*innen möglich


 

SDG-12 SDG-13

Dienstag
31. August
18:00 bis 20:30 Uhr
 
StartMIndenUP

Simeonscarré 2
Minden
„Speed-Dating“ mit der Lokalpolitik (Mitmach-Format)

Vertreter*innen der Lokalpolitik und der politischen Jugendorganisationen aus Minden und der Region kommen mit anderen (jungen) Leuten ins Gespräch – am besten zum Thema Geschlechtergerechtigkeit.

Anmeldung: Gleichstellungsstelle@minden.de


 

SDG-4 SDG-5 SDG-11

Mittwoch · 1. September
Mittwoch
1. September
 


Handys für Insekten

Handy-Recycling für den Umwelt- und Insektenschutz

Wir, die Auszubildenden von DENIOS, möchten mit der Handy-Sammelbox eine Initiative des NABU unterstützen.

Ausgediente Handys in den Hausmüll zu werfen, schadet der Umwelt und ist deshalb gesetzlich verboten. Zu viele seltene Rohstoffe gehen dabei verloren und unnötig viele Ressourcen werden weiter abgebaut.

Nehmen Sie zum nächsten Einkauf einfach ihre alten oder beschädigten Handys, Smartphones oder Tablets (inkl. Zubehör) mit und werfen diese in unsere Sammelbox.

Der Erlös aus dem Recycling der Mobilgeräte wird in einen Insektenschutzfond eingezahlt.

Die Handy können in folgenden Märkten abgegeben werden:

EDEKA Center · Königsstraße 162, Minden
EDEKA Röthemeier · Kutenhauser Straße 155, Minden
EDEKA WEZ · An der Grille 1, Minden
EDEKA WEZ · Marienstraße 128, Minden
EDEKA WEZ · Ringstraße 74, Minden
EDEKA WEZ · Stiftsallee 130, Minden
EDEKA Center · Flurweg 11, Porta Westfalica
EDEKA Center · Unter der Schalksburg 3, Porta Westfalica


 
Mittwoch
1. September
09:00 bis 15:00 Uhr
 
Bestell-Laden Sonnenblume

Dankerserstr. 150
Minden
Mittagstisch, Kaffee, Kuchen und Eis. Saisonal, regional und nachhaltig.

Wir laden Sie ein zu Mittagstisch, Kaffee, Kuchen und Eis. Bei uns gibt es saisonale, regionale und nachhaltige Produkte. Alle Gerichte gibt es auch zum Mitnehmen im eigenen Behältnis oder im Pfandglas.
Sie können Ihren Kaffee nach einer Fahrradtour auch draußen im Schatten der großen Bäume auf unserem großzügigen Außengelände genießen.


 
Mittwoch
1. September
10:00 bis 11:30 Uhr
 
WEZ Marienstraße

Marienstraße 128
Minden
Nachhaltiger Einkaufen bei WEZ

Ein verantwortungsvoller Einkauf erfordert neue Routinen. Alte Gewohnheiten müssen überdacht und durch Neue ersetzt werden.

Wir bieten unseren interessierten Kunden einen geführten nachhaltigen Einkauf in unserem Markt an und zeigen Möglichkeiten für ein zukunftsfähiges Einkaufen auf. Der Marktrundgang soll das Bewusstsein für einen nachhaltigen Einkauf stärken und zudem das Thema Nachhaltigkeit bei WEZ durch praktische Veranschaulichung erlebbar machen.

Auch bietet uns der Marktrundgang eine Plattform, um direkt mit unseren Kunden ins Gespräch zu kommen, unsere bereits umgesetzten Maßnahmen zu präsentieren, sowie im Austausch herauszufinden, welche Bedarfe und Wünsche unsere Kunden haben.

Anmeldung: direkt im Markt, maximal 10 Teilnehmer*innen möglich


 

SDG-12 SDG-13

Mittwoch
1. September
11:00 bis 12:00 Uhr
 
Familienrösterei & Chocolaterie Pape

Niederfeldweg 4
Preußisch Oldendorf
Röstkaffee & Schokoladenhandwerk – bio, fairtrade und für den guten Zweck

Eine Reise in die Kaffee- und Schokoladenwelt. Im Rahmen einer Verkostung erfährt der Besucher mehr über die Herkunft, das Handwerk und den Herstellungsprozess von Kaffee und Schokolade.

Außerdem haben die Interessierte die Möglichkeit einen Blick hinter die Kulissen des gemeinnützigen Vereins »Ein Lächeln für Dich e.V.« zu werfen, über den Familie Pape seit 6 Jahren schwer erkrankte und trauernde Menschen auf ihrem kleinen Hof aufnimmt.


 

SDG-3 SDG-12

Mittwoch
1. September
12:00 bis 12:30 Uhr
 


Energie X-Press: Aus für Einweg-Plastik?

Seit dem 3. Juli 2021 ist die Einwegkunststoff-Verbotsverordnung in Kraft. Sie soll helfen, dass weniger Kunststoffabfälle als wilder Müll in der Umwelt landen oder falsch entsorgt werden. Anlass der Verordnung ist die Tatsache, dass an europäischen Stränden immer mehr Plastikteile zu finden sind. Umweltberaterin der Verbraucherzentrale NRW Pina Rennegarbe informiert im Rahmen der Wandeltage: Welche Produkte sind ab dem 3. Juli verboten? Welche Alternativen gibt es? Sind diese tatsächlich ökologisch sinnvoller? Wie kann Plastik im Alltag vermieden werden?

Zoom-Link

Eine Veranstaltung der Verbraucherzentrale Minden


 

SDG-12 SDG-14

Mittwoch
1. September
12:00 bis 13:30 Uhr
 
WEZ Lübbecker Straße

Lübbecker Straße 83
Minden
Nachhaltiger Einkaufen bei WEZ

Ein verantwortungsvoller Einkauf erfordert neue Routinen. Alte Gewohnheiten müssen überdacht und durch Neue ersetzt werden.

Wir bieten unseren interessierten Kunden einen geführten nachhaltigen Einkauf in unserem Markt an und zeigen Möglichkeiten für ein zukunftsfähiges Einkaufen auf. Der Marktrundgang soll das Bewusstsein für einen nachhaltigen Einkauf stärken und zudem das Thema Nachhaltigkeit bei WEZ durch praktische Veranschaulichung erlebbar machen.

Auch bietet uns der Marktrundgang eine Plattform, um direkt mit unseren Kunden ins Gespräch zu kommen, unsere bereits umgesetzten Maßnahmen zu präsentieren, sowie im Austausch herauszufinden, welche Bedarfe und Wünsche unsere Kunden haben.

Anmeldung: direkt im Markt, maximal 10 Teilnehmer*innen möglich


 

SDG-12 SDG-13

Mittwoch
1. September
14:00 bis 15:30 Uhr
 
EDEKA Röthmeier

Lübbecker Straße 191
Minden
Nachhaltiger Einkaufen bei EDEKA

Ein verantwortungsvoller Einkauf erfordert neue Routinen. Alte Gewohnheiten müssen überdacht und durch Neue ersetzt werden.

Wir bieten unseren interessierten Kunden einen geführten nachhaltigen Einkauf in unserem Markt an und zeigen Möglichkeiten für ein zukunftsfähiges Einkaufen auf. Der Marktrundgang soll das Bewusstsein für einen nachhaltigen Einkauf stärken und zudem das Thema Nachhaltigkeit bei EDEKA durch praktische Veranschaulichung erlebbar machen.

Auch bietet uns der Marktrundgang eine Plattform, um direkt mit unseren Kunden ins Gespräch zu kommen, unsere bereits umgesetzten Maßnahmen zu präsentieren, sowie im Austausch herauszufinden, welche Bedarfe und Wünsche unsere Kunden haben.

Anmeldung: direkt im Markt, maximal 10 Teilnehmer*innen möglich


 

SDG-12 SDG-13

Mittwoch
1. September
14:00 bis 16:00 Uhr
 
Talentfabrik gGmbH

Fischerstadt 36
Hille
Recycling-Tüfteln

Unsere Tüftelbox greift das Thema Umwelt/Recyling/Nachhaltigkeit auf. Wir bauen Neues aus Altem, Experimente laden zum Staunen und Mitmachen ein, es gibt spannende Mitmachspiele und viel Neues zu lernen.


 

SDG-4 SDG-11 SDG-12 SDG-17

Mittwoch
1. September
15:00 bis 17:00 Uhr
 
NABU Besucherzentrum Moorhus

Frotheimer Straße 57a
Lübbecke
Blumenfarbe und Beerentinte

Farben und bunte Malkreide selbstgemacht – ohne giftige Inhaltsstoffe und aus Rohstoffen, die überall wachsen? In der Pflanzenfarbenwerkstatt entdecken wir die Welt der Naturfarben. Wir lernen die Geschichte der Farben kennen und reisen nach Südamerika zu den Mayas und lernen, wie dort traditionell Farbe hergestellt wird.

Wir experimentieren mit sanften und leuchtenden Farben aus Gemüse, Gewürzen, Blüten und Blättern und finden heraus, wie wir mit Naturfarben auch das Klima und die Bienen schützen können. Zum Abschluss gestalten wir eigene kleine Kunstwerke und trinken selbstgemachte bunte Limonade.

Teilnahmbeitrag 6 €


 

SDG-12

Mittwoch
1. September
17:00 bis 19:00 Uhr
 
Osnabrücker Weltacker

Händelstr., Ecke Carl-Cromme-Weg
Osnabrück
BUNTE BE(E)TE – Aquarellkurs im Grünen

Auf dem Weltacker entstehen Gemüse-Aquarelle unter Piros Anleitung.
Der Kurs dauert zwei Stunden und ist auf zehn Teilnehmer*innen beschränkt.
Eine Anmeldung ist deshalb wünschenswert.
Der Kostenbeitrag beträgt 23 €.

www.atelier-piro.de

Die Ackerausstellung darf natürlich auch besichtigt werden!


 

SDG-3 SDG-4

Mittwoch
1. September
17:00 bis 18:30 Uhr
 
EDEKA Center Minden

Königsstraße 162
Minden
Nachhaltiger Einkaufen bei EDEKA

Ein verantwortungsvoller Einkauf erfordert neue Routinen. Alte Gewohnheiten müssen überdacht und durch Neue ersetzt werden.

Wir bieten unseren interessierten Kunden einen geführten nachhaltigen Einkauf in unserem Markt an und zeigen Möglichkeiten für ein zukunftsfähiges Einkaufen auf. Der Marktrundgang soll das Bewusstsein für einen nachhaltigen Einkauf stärken und zudem das Thema Nachhaltigkeit bei EDEKA durch praktische Veranschaulichung erlebbar machen.

Auch bietet uns der Marktrundgang eine Plattform, um direkt mit unseren Kunden ins Gespräch zu kommen, unsere bereits umgesetzten Maßnahmen zu präsentieren, sowie im Austausch herauszufinden, welche Bedarfe und Wünsche unsere Kunden haben.

Anmeldung: direkt im Markt, maximal 10 Teilnehmer*innen möglich


 

SDG-12 SDG-13

Donnerstag · 2. September
Donnerstag
2. September
 


Handys für Insekten

Handy-Recycling für den Umwelt- und Insektenschutz

Wir, die Auszubildenden von DENIOS, möchten mit der Handy-Sammelbox eine Initiative des NABU unterstützen.

Ausgediente Handys in den Hausmüll zu werfen, schadet der Umwelt und ist deshalb gesetzlich verboten. Zu viele seltene Rohstoffe gehen dabei verloren und unnötig viele Ressourcen werden weiter abgebaut.

Nehmen Sie zum nächsten Einkauf einfach ihre alten oder beschädigten Handys, Smartphones oder Tablets (inkl. Zubehör) mit und werfen diese in unsere Sammelbox.

Der Erlös aus dem Recycling der Mobilgeräte wird in einen Insektenschutzfond eingezahlt.

Die Handy können in folgenden Märkten abgegeben werden:

EDEKA Center · Königsstraße 162, Minden
EDEKA Röthemeier · Kutenhauser Straße 155, Minden
EDEKA WEZ · An der Grille 1, Minden
EDEKA WEZ · Marienstraße 128, Minden
EDEKA WEZ · Ringstraße 74, Minden
EDEKA WEZ · Stiftsallee 130, Minden
EDEKA Center · Flurweg 11, Porta Westfalica
EDEKA Center · Unter der Schalksburg 3, Porta Westfalica


 
Donnerstag
2. September
09:00 bis 19:00 Uhr
 
Bestell-Laden Sonnenblume

Dankerserstr. 150
Minden
Mittagstisch, Kaffee, Kuchen und Eis. Saisonal, regional und nachhaltig.

Wir laden Sie ein zu Mittagstisch, Kaffee, Kuchen und Eis. Bei uns gibt es saisonale, regionale und nachhaltige Produkte. Alle Gerichte gibt es auch zum Mitnehmen im eigenen Behältnis oder im Pfandglas.
Sie können Ihren Kaffee nach einer Fahrradtour auch draußen im Schatten der großen Bäume auf unserem großzügigen Außengelände genießen.


 
Donnerstag
2. September
09:00 bis 10:30 Uhr
 
herzreich ~ bewegtSein.berührtSein.bewusstSein

Forststraße 23
Minden
Open Space – Gedankenenergie für den Wandel tanken

 
Donnerstag
2. September
10:00 bis 11:30 Uhr
 
EDEKA Röthemeier

Kutenhauser Straße 155
Minden
Nachhaltiger Einkaufen bei EDEKA

Ein verantwortungsvoller Einkauf erfordert neue Routinen. Alte Gewohnheiten müssen überdacht und durch Neue ersetzt werden.

Wir bieten unseren interessierten Kunden einen geführten nachhaltigen Einkauf in unserem Markt an und zeigen Möglichkeiten für ein zukunftsfähiges Einkaufen auf. Der Marktrundgang soll das Bewusstsein für einen nachhaltigen Einkauf stärken und zudem das Thema Nachhaltigkeit bei EDEKA durch praktische Veranschaulichung erlebbar machen.

Auch bietet uns der Marktrundgang eine Plattform, um direkt mit unseren Kunden ins Gespräch zu kommen, unsere bereits umgesetzten Maßnahmen zu präsentieren, sowie im Austausch herauszufinden, welche Bedarfe und Wünsche unsere Kunden haben.

Anmeldung: direkt im Markt, maximal 10 Teilnehmer*innen möglich


 

SDG-12 SDG-13

Donnerstag
2. September
10:00 bis 11:30 Uhr
 
WEZ Weserstraße

Weserstraße 73
Bad Oeynhausen
Nachhaltiger Einkaufen bei WEZ

Ein verantwortungsvoller Einkauf erfordert neue Routinen. Alte Gewohnheiten müssen überdacht und durch Neue ersetzt werden.

Wir bieten unseren interessierten Kunden einen geführten nachhaltigen Einkauf in unserem Markt an und zeigen Möglichkeiten für ein zukunftsfähiges Einkaufen auf. Der Marktrundgang soll das Bewusstsein für einen nachhaltigen Einkauf stärken und zudem das Thema Nachhaltigkeit bei WEZ durch praktische Veranschaulichung erlebbar machen.

Auch bietet uns der Marktrundgang eine Plattform, um direkt mit unseren Kunden ins Gespräch zu kommen, unsere bereits umgesetzten Maßnahmen zu präsentieren, sowie im Austausch herauszufinden, welche Bedarfe und Wünsche unsere Kunden haben.

Anmeldung: direkt im Markt, maximal 10 Teilnehmer*innen möglich


 

SDG-12 SDG-13

Donnerstag
2. September
10:00 bis 11:30 Uhr
 
WEZ Grille

An der Grille 1
Minden
Nachhaltiger Einkaufen bei WEZ

Ein verantwortungsvoller Einkauf erfordert neue Routinen. Alte Gewohnheiten müssen überdacht und durch Neue ersetzt werden.

Wir bieten unseren interessierten Kunden einen geführten nachhaltigen Einkauf in unserem Markt an und zeigen Möglichkeiten für ein zukunftsfähiges Einkaufen auf. Der Marktrundgang soll das Bewusstsein für einen nachhaltigen Einkauf stärken und zudem das Thema Nachhaltigkeit bei WEZ durch praktische Veranschaulichung erlebbar machen.

Auch bietet uns der Marktrundgang eine Plattform, um direkt mit unseren Kunden ins Gespräch zu kommen, unsere bereits umgesetzten Maßnahmen zu präsentieren, sowie im Austausch herauszufinden, welche Bedarfe und Wünsche unsere Kunden haben.

Anmeldung: direkt im Markt, maximal 10 Teilnehmer*innen möglich


 

SDG-12 SDG-13

Donnerstag
2. September
10:00 bis 11:30 Uhr
 
WEZ Ringstraße

Ringstraße 74
Minden
Nachhaltiger Einkaufen bei WEZ

Ein verantwortungsvoller Einkauf erfordert neue Routinen. Alte Gewohnheiten müssen überdacht und durch Neue ersetzt werden.

Wir bieten unseren interessierten Kunden einen geführten nachhaltigen Einkauf in unserem Markt an und zeigen Möglichkeiten für ein zukunftsfähiges Einkaufen auf. Der Marktrundgang soll das Bewusstsein für einen nachhaltigen Einkauf stärken und zudem das Thema Nachhaltigkeit bei WEZ durch praktische Veranschaulichung erlebbar machen.

Auch bietet uns der Marktrundgang eine Plattform, um direkt mit unseren Kunden ins Gespräch zu kommen, unsere bereits umgesetzten Maßnahmen zu präsentieren, sowie im Austausch herauszufinden, welche Bedarfe und Wünsche unsere Kunden haben.

Anmeldung: direkt im Markt, maximal 10 Teilnehmer*innen möglich


 

SDG-12 SDG-13

2. September bis 5. September
10:00 bis 14:00 Uhr
 
Markthalle Herford

Rathausplatz 2
Herford
Weinrichs Schokolade in der Markthalle

Auf die inneren Werte kommt es an! In unserer Bruchbude am Gänsemarkt verkaufen wir unter anderem Bruchschokolade und Schokoladentafeln, die es aufgrund kleiner Schönheitsfehler nicht in das klassische Ladenregal schaffen.

Auf diese Weise möchten wir einen wichtigen Beitrag gegen Lebensmittelverschwendung leisten und Endkonsument*innen die Möglichkeiten geben, unsere leckeren Schokoladen auch zu einem kleinen Preis zu erwerben.

Seit 2014 produzieren wir ausschließlich Schokolade, die mit zertifiziertem Kakao nach den Labels Fairtrade, Rainforest Alliance, Bio oder Naturland ausgezeichnet sind.

Zu den WandelTAGEN verkaufen wir unsere köstlichen Schokoladen zusätzlich in der Markthalle in Herford. Es gibt auch einen Schokobrunnen zum Naschen und Probieren. Schaut vorbei!


 

SDG-8 SDG-12

Donnerstag
2. September
12:00 bis 12:30 Uhr
 


Energie X-Press: Leitungswasser – eine klare Sache

Viele fragen sich, ob Leitungswasser bedenkenlos als Alternative zu Mineralwasser getrunken werden kann. Wir zeigen auf, warum es unbedenklich und zugleich ökologisch ist.

Anke Schiermeyer, Umweltberaterin der Verbraucherzentrale NRW informiert im Rahmen der Wandeltage:
Ist Leitungswasser zum Trinken geeignet?
Enthält Mineralwasser immer mehr Mineralstoffe als Leitungswasser?
Ist hartes Wasser schädlich? Hat Leitungswasser Vorteile für das Klima?
Mein Lieblingswasser: Rezeptidee zum Nachmachen.

Zoom-Link

Eine Veranstaltung der Verbraucherzentrale Minden


 

SDG-12 SDG-13

Donnerstag
2. September
12:45 bis 13:15 Uhr
 
Mindener Museum

Ritterstraße 23-33
Minden
Typisch Frau, typisch Mann – Feste Rollen seit Urzeiten? (Museumsgespräch)

Viele unserer aktuellen Geschlechterstereotypen beziehen sich auf Vorbilder in der Urgeschichte, etwa „ Männer sind Jäger und Frauen sind Sammlerinnen“. Aber war das tatsächlich so? Die Archäologie gewinnt im Bereich der Geschlechterverhältnisse ganz neue Erkenntnisse und zeigt ein Spannungsfeld zwischen historischen Rollenbildern und heutigen Klischees und geschlechtsspezifischen Zuweisungen auf.

Im Rahmen der WandelTAGE werden die archäologischen Objekte im Schaufenster zur Stadtgeschichte des Mindener Museums unter diesen Gesichtspunkten noch einmal neu befragt. Das ca. 30minütige Museumsgespräch zeigt, ob sich Flintgeräte und Werkzeuge tatsächlich einwandfrei Männern zuschreiben lassen und ob Gefäße und Schmuck ausschließlich in den weiblichen Bereich fallen.

Anmeldung: Eine Teilnahme ist nur mit vorheriger Anmeldung unter 0571-9724020 oder museum@minden.de möglich.


 

SDG-4 SDG-5

Donnerstag
2. September
13:00 bis 14:00 Uhr
 


Jourfixe während!! der WandelTAGE

Die WandeltAGE sind ein gemeinwohl-ökonomisches Schwarmprojekt. Was das ist? Es bedeutet, dass es keine Zentrale, Vorsitzende*n oder Leitung gibt. Sondern dass viele Akteure sich für jeweils eine Aufgabe oder einen Prozess »den Hut aufsetzen« und dafür die Verantwortung übernehmen.

Damit am Ende ein so komplexes und gut organisiertes Projekt wie dieses Nachhaltigkeitsfestival herauskommt braucht es Strukturen: das sind unsere Webseite, unsere Kooperationsplattform forum.17plus.org und der wöchentliche Jourfixe, wo wir uns seit April jeden Donnerstag von 13 bis 14 Uhr online zu einem Lunch-Meeting getroffen und per Bildschirm die nächsten Schritte geplant haben.

Heute ist der einzige Jourfixe WÄHREND der WandelTAGE und Ihr seid herzlich eingeladen, das großartige Team hinter den Kulissen kennen zu lernen, Fragen zu stellen, Ideen auszutauschen und zu schnuppern, ob Ihr nächstes Jahr vielleicht selber Teil dieses tollen Projekts sein oder in Eurer Region selber WandelTAGE starten wollt.

Denn wenn viele kleine Menschen an vielen kleinen Orten viele kleine Dinge tun, wandelt sich das Angesicht der Erde. Auch hier bei uns.

Zoom-Link


 

SDG-2 SDG-8 SDG-12

Donnerstag
2. September
14:00 bis 15:00 Uhr
 
Familienrösterei & Chocolaterie Pape

Niederfeldweg 4
Preußisch Oldendorf
Röstkaffee & Schokoladenhandwerk – bio, fairtrade und für den guten Zweck

Eine Reise in die Kaffee- und Schokoladenwelt. Im Rahmen einer Verkostung erfährt der Besucher mehr über die Herkunft, das Handwerk und den Herstellungsprozess von Kaffee und Schokolade.

Außerdem haben die Interessierte die Möglichkeit einen Blick hinter die Kulissen des gemeinnützigen Vereins »Ein Lächeln für Dich e.V.« zu werfen, über den Familie Pape seit 6 Jahren schwer erkrankte und trauernde Menschen auf ihrem kleinen Hof aufnimmt.


 

SDG-3 SDG-12

Donnerstag
2. September
14:30 bis 18:30 Uhr
 
Waldkindergarten »Die kleinen Wölfe«

Kalversiek 22
Bünde
Wir bauen Holunderkugelschreiber

Wir wollen mit Euch aus kleinen Holunderstöcken und Kugelschreiberminen erneuerbare Kugelschreiber bauen. Bei Interesse stellen wir euch auch gerne unseren Waldkindergarten vor.

Wir freuen uns auf euch.


 

SDG-12 SDG-13

Donnerstag
2. September
18:00 bis 20:30 Uhr
 
StartMIndenUP

Simeonscarré 2
Minden
Doctor’s for Choice (Vortrag)

Im Vortrag geht es um die Geschichte der Paragrafen 218 und 219a, medizinische Hintergründe beim Schwangerschaftsabbruch sowie aktuelle Probleme und Forderungen zur Versorgung von ungewollt Schwangeren. Dr. Eva Waldschütz, Frauenärztin, Psychotherapeutin, Sexualmedizinerin, diskutiert im Anschluss an den Vortrag mit den Teilnehmenden.

Anmeldung: Gleichstellungsstelle@minden.de


 

SDG-3 SDG-4 SDG-5

Donnerstag
2. September
19:30 bis 21:00 Uhr
 
herzreich ~ bewegtSein.berührtSein.bewusstSein

Forststraße 23
Minden
Open Space – Gedankenenergie für den Wandel tanken

 
Freitag · 3. September
2. September bis 5. September
10:00 bis 14:00 Uhr
 
Markthalle Herford

Rathausplatz 2
Herford
Weinrichs Schokolade in der Markthalle

Auf die inneren Werte kommt es an! In unserer Bruchbude am Gänsemarkt verkaufen wir unter anderem Bruchschokolade und Schokoladentafeln, die es aufgrund kleiner Schönheitsfehler nicht in das klassische Ladenregal schaffen.

Auf diese Weise möchten wir einen wichtigen Beitrag gegen Lebensmittelverschwendung leisten und Endkonsument*innen die Möglichkeiten geben, unsere leckeren Schokoladen auch zu einem kleinen Preis zu erwerben.

Seit 2014 produzieren wir ausschließlich Schokolade, die mit zertifiziertem Kakao nach den Labels Fairtrade, Rainforest Alliance, Bio oder Naturland ausgezeichnet sind.

Zu den WandelTAGEN verkaufen wir unsere köstlichen Schokoladen zusätzlich in der Markthalle in Herford. Es gibt auch einen Schokobrunnen zum Naschen und Probieren. Schaut vorbei!


 

SDG-8 SDG-12

Freitag
3. September
 


Handys für Insekten

Handy-Recycling für den Umwelt- und Insektenschutz

Wir, die Auszubildenden von DENIOS, möchten mit der Handy-Sammelbox eine Initiative des NABU unterstützen.

Ausgediente Handys in den Hausmüll zu werfen, schadet der Umwelt und ist deshalb gesetzlich verboten. Zu viele seltene Rohstoffe gehen dabei verloren und unnötig viele Ressourcen werden weiter abgebaut.

Nehmen Sie zum nächsten Einkauf einfach ihre alten oder beschädigten Handys, Smartphones oder Tablets (inkl. Zubehör) mit und werfen diese in unsere Sammelbox.

Der Erlös aus dem Recycling der Mobilgeräte wird in einen Insektenschutzfond eingezahlt.

Die Handy können in folgenden Märkten abgegeben werden:

EDEKA Center · Königsstraße 162, Minden
EDEKA Röthemeier · Kutenhauser Straße 155, Minden
EDEKA WEZ · An der Grille 1, Minden
EDEKA WEZ · Marienstraße 128, Minden
EDEKA WEZ · Ringstraße 74, Minden
EDEKA WEZ · Stiftsallee 130, Minden
EDEKA Center · Flurweg 11, Porta Westfalica
EDEKA Center · Unter der Schalksburg 3, Porta Westfalica


 
Freitag
3. September
09:00 bis 17:00 Uhr
 


Krankenhausmanagement neu denken

Das Gesundheitswesen ist die größte Branche in Deutschland. In puncto Nachhaltigkeit hat sie jedoch einiges aufzuholen. Wir laden herzlich ein zu unserer Fachtagung Krankenhausmanagement-NEU.

Für alle, die bereits an einem anderen Angebot der Wandeltage teilgenommen haben, bietet Sitex unter Kontakt per Mail an info@sitex.de rabattierte Tickets für diese Online-Tagung an.


 
Freitag
3. September
10:00 bis 18:00 Uhr
 
Töpferei Stemwede-Sundern

Knüve 7
Stemwede- Sundern
Regionaler Urlaub im Tiny-House

Wir stellen unser neues Projekt vor: Regionaler Urlaub im Tiny-House oder Tipi! Mit Kompost-Toilette und Outdoor-Küche, Kurse in der Töpferei, Permakultur-Garten, Blumenwiese und vielen Tieren (u.a. alte Haustier-Rassen)


 

SDG-6 SDG-11 SDG-12 SDG-15

Freitag
3. September
12:00 bis 12:30 Uhr
 


Energie X-Press: Starkregen

Bei heftigen Gewittern und Starkregenereignissen kann sich Wasser auf versiegelten Straßen und Hofflächen aufstauen und von außen in Gebäude eindringen, wobei oft große Schäden entstehen: Möbel und Elektrogeräte werden zerstört, Räume durch das Schmutzwasser beschädigt und liebgewonnene Erinnerungsstücke vernichtet.

Kerstin Pahnke, Energieberaterin der Verbraucherzentrale NRW, und Julia Bachmann, Klimaschutzmanagerin aus Hüllhorst werden im Rahmen der Wandeltage Tipps geben, wie mam Gebäude vor Starkregen schützen kann.

Zoom-Link

Eine Veranstaltung der Verbraucherzentrale Minden


 

SDG-13

Freitag
3. September
12:00 bis 13:30 Uhr
 
EDEKA Center Porta

Flurweg 11
Porta Westfalica
Nachhaltiger Einkaufen bei EDEKA

Ein verantwortungsvoller Einkauf erfordert neue Routinen. Alte Gewohnheiten müssen überdacht und durch Neue ersetzt werden.

Wir bieten unseren interessierten Kunden einen geführten nachhaltigen Einkauf in unserem Markt an und zeigen Möglichkeiten für ein zukunftsfähiges Einkaufen auf. Der Marktrundgang soll das Bewusstsein für einen nachhaltigen Einkauf stärken und zudem das Thema Nachhaltigkeit bei EDEKA durch praktische Veranschaulichung erlebbar machen.

Auch bietet uns der Marktrundgang eine Plattform, um direkt mit unseren Kunden ins Gespräch zu kommen, unsere bereits umgesetzten Maßnahmen zu präsentieren, sowie im Austausch herauszufinden, welche Bedarfe und Wünsche unsere Kunden haben.

Anmeldung: direkt im Markt, maximal 10 Teilnehmer*innen möglich


 

SDG-12 SDG-13

Freitag
3. September
16:30 bis 18:30 Uhr
 


Clit Night (Online-Workshop)

Workshop mit Louisa Lorenz – für alle, die Interesse haben etwas mehr über Genitalanatomie zu lernen und die vermeintlichen Wissenslücken in unserer Gesellschaft diesbezüglich kritisch zu hinterfragen. Wir erarbeiten Basiswissen über die Anatomie und werfen einen kulturhistorischen Blick auf die Rezeption der Klitoris von der Antike bis heute.

Anmeldung: Gleichstellungsstelle@minden.de


 

SDG-4 SDG-5 SDG-10

Freitag
3. September
17:00 bis 19:00 Uhr
 
Osnabrücker Weltacker

Händelstr., Ecke Carl-Cromme-Weg
Osnabrück
BUNTE BE(E)TE – Aquarellkurs im Grünen

Auf dem Weltacker entstehen Gemüse-Aquarelle unter Piros Anleitung.
Der Kurs dauert zwei Stunden und ist auf zehn Teilnehmer*innen beschränkt.
Eine Anmeldung ist deshalb wünschenswert.
Der Kostenbeitrag beträgt 23 €.

www.atelier-piro.de

Die Ackerausstellung darf natürlich auch besichtigt werden!


 

SDG-3 SDG-4

Samstag · 4. September